Leipziger Streichquartett zu Gast in Warstein

Print Friendly, PDF & Email

Das Leipziger Streichquartett gastiert am 24. September 2021 in Warstein bei den diesjährigen Kupferkammer-Konzerten. Die Kammermusikreihe im Sauerland feiert 2021/22 60-jähriges Bestehen. Sie gehört damit zu den ältesten Kammerkonzert-Reihen Deutschlands. Das Konzert des Leipziger Streichquartetts bildet den Auftakt der Veranstaltungen zum runden Geburtstag.

Das weltweit bekannte Leipziger Streichquartett gastiert am 24. September in Warstein – Foto Volkmar Heinz

Es beginnt um 19.30 Uhr im „Haus Kupferhammer“ – der ursprünglich pandemiebedingt vorgesehene Umzug in die Petrus-Kirche wird nicht notwendig. Bereits um 18.45 Uhr findet eine Einführung zum Konzert „Allem Anfang wohnt ein Zauber inne“ statt.

Karten sind im Vorverkauf online unter proticket.de oder vor Ort – bei Bücherwelten Dust (Warstein) oder Allianz Rellecke (Belecke) zu bekommen. Telefonische Order ist unter 02902 860982 oder 02902 1023 möglich, per Mail unter kupferhammer@ki-warstein.de. Auch eine Abendkasse ist eingerichtet. Es gilt die 3G-Regel: Getestet, Genesen, Geimpft.

Konzerte in über 40 Ländern

Das 1988 gegründete Leipziger Streichquartett, so die Information aus dem Sauerland, ist bereits zum fünften Mal in Warstein zu Gast. Das Ensemble, das als „eines der gesuchtesten und vielseitigsten Ensembles unserer Zeit“ gilt, hat sich mit dem weltweit bekannten Cellisten Peter Bruns neu aufgestellt. Es besteht aktuell aus: Stefan Arzberger (Violine), Tilmann Büning (Violine), Ivo Bauer (Viola) sowie Peter Bruns (Violoncello). Das Quartett ist international gefragt, war bereits in über 40 Ländern zu hören. Zudem wurde es europäisch initiativ. Auf  Wikipedia ist nachzulesen: „Das Leipziger Streichquartett initiierte 1996 den ‚Beethoven-Streichquartett-Zyklus als Zeichen europäischer Freundschaft‘, der über 15 Musikstädte Europas zusammenführte.“ Das Ensemble wurde mit vielen Auszeichnungen und Preisen gewürdigt. Dazu gehören der Diapason d’Or, der Premios CD-Compact, die Indie Awards1999 und 2000 sowie ECHO-Klassik-Preise in den Jahren 1999, 2000, 2003, 2008 und 2012.

Fast 100 CD-Einspielungen gibt es, so der Hinweis der Veranstalter, die Palette reiche von Mozart bis Cage, von Haubenstock-Ramati bis Beethoven. Wer sich zuvor einstimmen möchte, wird auch in Googles YouTube-Angebot fündig. Beim aktuellen Konzert in Warstein stehen Werke von Haydn, Beethoven, Webern und Schostakowitsch auf dem Programm.

Speak Your Mind

*