Ausflug zum Schloss Ippenburg am Wochenende

Der neue Starttermin für einen Ausflug in die Gartenwelt von Schloss Ippenburg hat einen wunderbaren Vorteil für alle Gärtner und Gartenliebhaber – Foto Schloss Ippenburg

Auf Grund der neuen Corona Verordnung (gültig ab.10 Mai) für Niedersachsen, benötigen die Besucher (wie auch in Zoos und Botanischen Gärten) keinen negativen Coronatest Nachweis. Des Weiteren besteht keine Anmeldepflicht, da nur Außenbereiche geöffnet sind und der Garten über eine  Gesamtfläche von 60.000 Quadratmeter verfügt.

Von Donnerstag, dem 13. Mai bis Sonntag 16. Mai 2021 und folgend an allen Sonn- und Feiertagen bis einschließlich dem 29. August 2021, werden die Gärten von Schloss Ippenburg für einen Ausflug geöffnet sein.

Öffnungszeiten für einen Ausflug jeweils von 11.00 bis 18.00 Uhr

Der neue Starttermin für einen Ausflug in die Gartenwelt von Schloss Ippenburg hat einen wunderbaren Vorteil für alle Gärtner und Gartenliebhaber – endlich können alle frostempfindlichen Pflänzchen ins Freie. Im Ippenburger Gartenshop warten Hunderte Gemüse-, Kräuter-und Sommerblumenpflanzen auf gartenhungrige Besucher. Das Café wird, wie im vergangenen Jahr, „to go und draußen“ sein, das eigene Picknick ist erlaubt und erwünscht.

Ausflug zum Schloss Ippenburg am Wochenende

In den zahlreichen Gärten gibt es vieles zu entdecken – Foto Schloss Ippenburg

Im Küchengarten ist ein Gift & Magiegarten entstanden mit Pflanzen, die entweder giftig oder aber verführerisch schön sind und dem Farbspiel von violett bis fast schwarz folgen.

Auf der Waldinsel überrascht die skurrile, etwas surrealistische Inszenierung “Tischgespräche”, und in der Wildnis leuchtet schon von Ferne die Himmelsschaukel. Da das Schaukeln Glücksmomente hervorbringen kann, gibt es nicht nur die eine Schaukel, sondern gleich fünf weitere. Überall stehen Bänke und Liegen, Orte der Ruhe, an denen man die Fülle der Blüten, das Rauschen des Schilfs und das Summen und Brummen der Bienen und Hummeln genießen kann. Kinder können an den flachen Ufern spielen, die Insektenhotels und Bienenmauern erforschen, oder in großen Sandhaufen Burgen bauen.

Gegenüber der Wildnis liegt das prachtvolle Rosarium mit seinen weit über 1000 Rosen, Stauden und Gräsern. Das neu entworfene Südparterre und die vielen im Herbst 2020 angelegten Gärten, verleihen dem Schloss eine beeindruckende Symmetrie und Schönheit.

Das letzte Jahr hat gezeigt, wie gut es Menschen in Coronazeiten tut, Gärten voller Schönheit und Fülle zu besuchen. Mit seinen 60.000 m² Fläche bietet der Ippenburger Garten genügend Raum auch unter AHA-Bestimmungen. Auch das hat das letzte Jahr gezeigt.