Essen bestellen Dortmund: Gute Gerichte für zuhause

Print Friendly, PDF & Email

Essen bestellen: Dortmund hat in dieser Hinsicht mehr als die übliche Takeway-Kost zu bieten. Richtig gute Gerichte – von richtigen Köchen fertig zubereitet – werden im Restaurant abgeholt und können zu Hause genüsslich verspeist werden. einige Gastronomen bieten auch einen Lieferservice an.

Essen bestellen Dortmund

Sich ein festliches Menü kommen lassen – oder es direkt im Restaurant abholen – Foto Pixabay

Auch in Dortmund bieten einige renommierte Restaurants und Hotels fertig zubereitete Mahlzeiten an. Dort gibt auf Vorbestellung einzelne Speisen oder sogar komplette Menüs an. Einige Restaurants haben einen Lieferservice organisiert. Bei den meisten Betrieben holen Sie sich ihr Mahl direkt am Restaurant oder im Hotel ab. Die Qualität lässt nichts zu wünschen übrig. Man gibt sich viel Mühe, auf dass die begeisterten Kunden wiederkommen und bei nächster Gelegenheit gutes Essen bestellen.

Essen bestellen Dortmund – Westfalium hat einige Angebote zusammengestellt, wo man auch Festtagsessen bestellen kann. Da ist sicherlich etwas für Sie dabei, ganz in Ihrer Nähe. Infos zu weiteren Restaurants in der Region mit Abhol- oder Lieferservice finden Sie hier.

Auf jeden Fall ist es ratsam, die Websites der genannten Restaurants und Hotels bezüglich Öffnungszeiten und aktueller Änderungen zu studieren, bevor Sie gutes Essen bestellen: Dortmund hat viele anspruchsvolle Esser! Wir wünschen schon jetzt guten Appetit und gesegnete Feiertage mit dem Service „Gutes Essen bestellen Dortmund“.

Restaurants mit gutem Essen to go oder mit Lieferservice in der Region Dortmund:

Essen bestellen Dortmund

Aus der Küche vom Gasthaus Overkamp in Dortmund frisch gemacht nach Hause – Foto Westfälisch Genießen

Das traditionsreiche Gasthaus Overkamp im Dortmunder Süden bietet täglich wechselnde Gerichte im Aroma- und wärmespeichernden Henkelmann für eine oder zwei Portionen zum Mitnehmen und zum Abholen an. Da gibt es zum Beispiel „Ragout von der Gänsebrust mit Champignons und Madeira, Rosenkohl und Kartoffelpüree“ für 15 Euro pro Portion, „Dortmunder Pfefferpotthast mit Kalter Beilage und Kartoffeln“ oder „Sauerbraten aus dem Ofen, Klöße und Apfelrotkohl“ für 16 Euro pro Person. Dazu kommen 10 Euro Pfand pro Portion Pfandgebühr für die Henkelmänner – wer den sparen will, kann eigenes Geschirr mitbringen und die guten Sachen damit nach Hause bringen. Immer Samstags gibt es leckere Erbsensuppe mit Mettwurst für 6,50 Euro oder mit Eisbein für 11 Euro. Auch à la carte kocht Overkamp für aushäusige Kunden: Auf der to go-Karte stehen zum Beispiel  „Roastbeef – kalt – mit Bratkartoffeln und Remouladensauce für 15 Euro, „Spitzen vom Schweinefilet mit Sauce von Champignons und grünem Pfeffer, Rösti und Salat für 17 Euro, immer pro Person. Für Fleisch-Freunde gibt es „Chateaubriand mit Kartoffelgratin, Sauce Café de Paris, Gemüse und Lieblingspfeffer“ zum Preis von 80 Euro für zwei Personen. Die aktuellen Angebote sind auf der Website des Gasthauses abrufbar, die Lieferkonditionen können telefonisch bei Overkamp erfragt werden. Overkamp Gastronomie, Tel. 0231/462736, www.overkamp-dortmund.de

Das Jägerheim in Dortmund-Wellinghofen bietet alpenländisch inspirierte Gerichte zum Abholen oder bei einem Mindestbestellwert von 20 Euro bis zu einer gewissen Entfernung auch nach Hause geliefert an. Auf der Außer-Haus-Karte steht neben der saisontypischen Gänsebrust oder -keule mit hausgemachtem Apfelrotkohl, Knödel, Bratapfel und Gänsejús für 29,90 Euro pro Portion, der ganzen Gans inklusive Beilagen für das Feiertagsmenü und 119 Euro auch Kalbsleber Berliner Art mit geschmorte Zwiebeln, Äpfeln und Kartoffelpüree für 17,90 Euro und „Loup de Mer-Filets mit Limonen-Beurre-Blanche, Linsengemüse & Rosmarinkartoffeln“ für 23,90 Euro pro Portion. Jägerheim, Tel. 0231/462428, www.jaegerheim-dortmund.de

Das Entenhaus Asia an der Köln-Berliner-Straße ist auf asiatisch zubereitete Flattermänner spezialisiert – beliebt sind die gebratenen Nudeln mit Hühnerfleisch für sechs Euro oder mit knuspriger Ente für acht Euro. Wer es üppiger mag, liegt mit dem Spezialmenü für 12,50 Euro pro Portion richtig: Dafür gibt es Peking-Gulasch-Suppe oder Frühlingsrolle, „Acht Kostbarkeiten“ mit verschiedenen Fleischsorten, knusprig gebackenes Hühnerfilet mit Ananas-in süß-saurer Sauce und gebackene Banane mit Honig. Außerdem bietet das Entenhaus mehrgängige Menüs für zwei bis sechs Personen zu Preisen von 21 bis 58 Euro an. Geliefert wird über den Dienstleister Lieferando. Entenhaus Asia, Tel. 0231/9098130, www.entenhausasia.de

Für Gastronomen: Sie bieten fertig zubereitetes Essen zum Abholen oder mit Lieferservice an? Bitte kontaktieren Sie uns per E-Mail an essenbestellen@westfalium.de – wir nehmen Ihre Angebote gerne und kostenfrei in diese Übersicht auf!

Speak Your Mind

*