Weihnachtsmenü bestellen – die Zeit drängt!

Print Friendly, PDF & Email

Ein Festessen zuhause ganz bequem – einfach das Weihnachtsmenü bestellen und erfahrene Profis die delikate Arbeit machen lassen! Überall zwischen Brakel und Bocholt, Herford und Herscheid bieten renommierte Restaurants und Hotels fertig zubereitete Mahlzeiten an. Dort gibt auf Vorbestellung einzelne Speisen oder sogar komplette Menüs. Gutes Essen bestellen – der neue Trend. Einige Restaurants haben einen Lieferservice organisiert. Bei den meisten Betrieben holen Sie sich ihr Mahl direkt am Restaurant oder im Hotel ab. Die Qualität lässt nichts zu wünschen übrig. Man gibt sich viel Mühe, auf dass die begeisterten Kunden wiederkommen und bei nächster Gelegenheit gutes Essen bestellen. Westfalium hat einige besonders interessante Angebote für das Weihnachtsmenü to go zusammengestellt. Da ist sicherlich etwas in der Nähe dabei.

Bestellen Sie schnell, wenn Sie noch etwas bekommen wollen – die Nachfrage ist groß und einige Restaurants sind schon ausgelastet und nehmen keine Bestellungen mehr an. Auf jeden Fall ist es ratsam, die Websites der genannten Restaurants und Hotels bezüglich Öffnungszeiten und aktueller Änderungen zu studieren. Wir wünschen schon jetzt guten Appetit und gesegnete Feiertage!

Nachfolgend eine Auswahl guter Restaurants in Westfalen von Nord nach Süd bei denen Sie ein Weihnachtsmenü bestellen können:

  • Kreis Steinfurt
  • Kreis Borken
  • Kreis Lippe
  • Stadt Münster
  • Kreis Höxter
  • Kreis Paderborn
  • Stadt Dortmund
  • Kreis Soest
  • Hochsauerlandkreis
  • Stadt Hagen

Wunderbare Weihnachtsessen im Kreis Steinfurt

Nicht nur konfierte Gansekeule und den ganzen Vogel für vier Personen bietet das Parkhotel Surenburg in Hörstel-Riesenbeck für Weihnachten zum mitnehmen an – auch Sauerbraten vom Rind und Spitzkohlroulade stehen am Schloss von Freiherr von Heereman auf der Take-Away-Karte für die Feiertage. Und als Vorspeise ein leckeres Rote-Beet-Süppchen oder gebeizte Lachsforelle und als Dessert den westfälischen Klassiker: Herrencreme! Auch Weihnachtstorten haben die Surenburger to go im Angebot.

Das Hinterding in Lengerich von Klaus Weingartz und Elke Zeitner bietet rund um die Menüs zur Abholung derzeit zwei attraktive Varianten. Die aktuelle Karte mit Öffnungszeiten und weiteren Informationen ist online abrufbar: www.hinterding-lengerich.de.

Weihnachtsmenü bestellen

Das Hotel Restaurant Hinterding in Lengerich ist bekannt für seine exzellente Küche – Foto Hinterding

Variante 1: Eine Auswahl an Speisen und Getränken exklusiv zur Bestellung und Abholung hält das Hinterding mit seiner wechselnden Speisekarte bereit. Den Abholservice bietet das Hinterding von Mittwoch bis Sonntag von 11.30 bis 20:00 Uhr an. Bitte beachten: Am 24. Dezember 2020 können keine fertigen Speisen zur Abholung angeboten werden.

Variante 2 umfasst vorbereitete Weihnachts- und Silvestermenüs. Zum einfachen Finishing zuhause werden die Gerichte in praktischen Boxen mit Anleitung zusammengestellt. Die Speisen sind aus frischen Lebensmitteln handwerklich vorgekocht und vakuumiert. Die Gerichte sind zum Regenerieren/Erhitzen im Backofen oder Wasserbad vorbereitet.

Zauberhafte Weihnachtsessen im Kreis Borken

Weihnachtsmenü bestellen beim Berghotel Hohe Mark in Reken: Das vorbereitete Weihnachtsessen vom Berghotel Hohe Mark in Reken kann man bis zum 21. Dezember 2020 bestellen. Abholung am 23. bis 26. Dezember vormittags. Entweder in eigenen Töpfen, oder das Restaurant bereitet die Speisen in Verpackungen für die Kunden vor. Zu jedem Gericht gibt es eine Zubereitungs-Anleitung. Die Vorspeise: „Cremige Fischsuppe mit gebratenen Meeresfrüchten“ oder „Rinderkraftbrühe mit Maultäschle, Grieß- & Brätklöschen sowie Eierstich“ oder „kleiner Gartensalat mit gebratenem Ziegenkäse“. Der Hauptgang: „Röllchen vom Schweinefilet mit Parmesan und Tomate gefüllt mit Gnocchi“ oder „Ragout vom Hirsch auf Rotkohl und Semmelknödel“ oder „Brust oder Keule von der Gans mit Rotkohl und Kartoffelklößen“. Der Nachtisch: Schokomousse oder Herrencreme. Das Drei-Gang-Menü kostet pro Person 27,50 Euro. Dazu gibt es auf Wunsch auch Weine zu Winzerpreisen.

Weihnachtsmenü bestellen im Kreis Lippe

Strate’s Brauhaus in Detmold bietet vorerst nur Speisen über die Weihnachts-Lockdownzeit an – zum abholen oder in 15 Kilometer Umkreis nach Hause geliefert, auf Wunsch auch mit festlichem Geschirr und Besteck. Der Mindestbestellwert liegt dann bei 60 Euro. Die Gerichte kosten 15 Euro pro Person und kommen servierfertig in der Wärmebox.

Der Alte Krug Diestelbruch in Detmold bietet eine große Auswahl leckerer Speisen in der gewohnten Frische und Qualität zum zuhause genießen. Sieben Tage die Woche können die Speisen telefonisch vorbestellt werden. Abholung von 17:00 bis 21:00 Uhr. Auf der Speisenkarte stehen neben köstlichen Vor- und Nachspeisen können Sie unter anderem auch die Klassiker als Weihnachtsmenü bestellen:

  • Ganze Gans mit Salzkartoffeln, Semmelknödel Rot und Rosenkohl und Sauce für vier bis fünf Personen für 100,00 Euro
  • Brust und Keule von der Hofgans mit Salzkartoffeln oder Semmelknödeln dazu frischer Rot und Rosenkohl pro Person für 21,00 Euro

Das Landhaus Schieder in Schieder-Schwalenberg bietet über die Feiertage ein Verwöhnmenü mit Tournedos vom Rinderfilet oder gefüllter Hirschkeule für 25 Euro pro Person oder die „Gans zu viert“ mit Beilagen für 115 Euro an. Die Speisen gibt es um Abholen oder sie werden bis 15 Kilometer auch geliefert. Bestellannahme für Weihnachten bis zum 20. Dezember 2020.

Weihnachtsmenüs in Münster

Weihnachtsmenü bestellen

Abholservice im Kleinen Kiepenkerl: Hier gibt es alles was das Herz begehrt – wunderbare Gerichte – Foto Kleiner Kiepenkerl

Der Kleine Kiepenkerl in Münsters Innenstadt hat sich auf die corona-bedingten Möglichkeiten perfekt eingestellt. Die Speisenkarte lässt keine Wünsche offen. Alles was die Küche hergibt, kann man sich bestellen. Der Kleine Kiepenkerl informiert über die Lieferplattform „hungrig.ms“. Dort ist auch die aktuelle Speisekarte komplett Online. Der Kleine Kiepenkerl liefert mit seinem Team auch nach Hause, natürlich kontaktlos. Vorbestellungen sind möglich. Bitte bei Anmerkungen Liefertag und Lieferzeit notieren. Die Bestellzeiten sind: Mo-Fr 16:30 -21:15 Uhr, Sa und So 12:00-21:15 Uhr. Lieferzone 1: 5 km Radius (Mindestbestellwert 20,00 Euro). Lieferzone 2: Über 5 km Radius (Mindestbestellwert 60 Euro). Abholzeiten: Mo-Fr 17:00 -21:15 Uhr, Sa und So 12:00-21:15 Uhr.

Spitzner’s Restaurant auf der Königstraße in Münster bietet während des Lockdowns unter dem Titel „Spitzner‘s Rôtisserie“ ein außer Haus Angebot an. Lange hat diese Idee in der Schublade geschlummert. In dieser schwierigen Zeit wollen die jungen Gastronomen damit das jetzt schon vielfältige Angebot in Münster ergänzen.

Essen to go

Wunderbare Gerichte komplett vorbereitet – Foto Pixabay

Der Begriff Rôtisserie kommt aus dem Französischen, wie so vieles aus Spitzners Küche. Menschen bestellten früher ihre Lieblingsgerichte und besonderen Mahlzeiten in den Rôtisserien in Paris und holten sie ein bis zwei Tage später voller Freude ab. In dieser Tradition sieht sich auch Spitzner‘s Rôtisserie. Drei Mal die Woche (Di, Do, Fr/Sa) bereiten die Spitzner-Köche rustikale Gerichte vom Spieß, aus dem Ofenrohr oder aus dem Schmortopf zu, selbstverständlich mit den dazu passenden Saucen und Beilagen. Ergänzt wird das Angebot durch die beliebten Pasteten & Terrinen des Chefs. Außerdem gibt es ein kleines Dessert und einen Tageswein.

Vorbestellen kann man immer telefonisch und per E-Mail bis zum Vortag um 17 Uhr. Die Abholungen sind dann von 12 bis 18 Uhr im Oer‘schen Hof in der Königsstraße. Die Karte wird drei Mal pro Woche aktualisiert. Die Angebote findet man auf der Website.

Das Mövenpick Münster hat sich für Weihnachten richtig etwas einfallen lassen. Das Mövenpick bietet ein paar kulinarische Highlights zum Mitnehmen an. Die Gerichte sind nur auf Vorbestellung erhältlich, bis spätestens Montag, den 21. Dezember 2020, um 12:00 Uhr. Unter dem Stichwort „Weihnachten To Go“ kann man im Mövenpick folgendes Weihnachtsmenü bestellen: Eine ganze Gans, dazu Rotkohl, Klöße und Bratapfel für vier Personen und eine Flasche Rotwein für 135,00 Euro. Oder wie wäre es mit: Hausgemachter Rehpfeffer (im Vakuumbeutel zum Erwärmen im Wasserbad) mit Waldpilzen, Rotkohl, Zwiebelchen, Spätzle pro Person 19.00 Euro. Oder: Gourmet Fischteller mit Graved Laks, Rauchlachs, geräucherte Forelle geräucherte Makrele, Crevettencocktail, Variation vom Hering, Sahnemeerrettich Senf-Dillsauce, Preiselbeersahne pro Portion 16,50 Euro. Zum Nachtisch pro Portion Weihnachtliches Tiramisu (ca. 120g) für 5.50 Euro. Abholzeiten Am 24. und 25. Dezember 2020 zwischen 10.30 und 18.00 Uhr.

Im Restaurant Chesa Rössli im Mövenpick Hotel können Sie das etwas andere Weihnachtsmenü bestellen: Thaicurry mit Hummer (im Vakuumbeutel) mit Basilikum, Champignons, Erbsenschoten, Frühlingslauch für 15 Euro, 48 Stunden sanft gegartes US Short Rib (im Vakuumbeutel), Gewürzjus, Selleriecrème, Gingerbread, Rosenkohl für 25 Zum Nachtisch wird empfohlen: Tonkabohnen-Vanillecrème (ca. 200g), Rum-Ananas, kandierte Cashewkerne für 10,00 Euro. Als 3-Gang-Menü kostet es 45,00 Euro. Abholzeiten Am 23. Dezember 2020 zwischen 15.00 und 18.00 Uhr. Am 24. Und 25. Dezember 2020 zwischen 10.30 und 18.00 Uhr.

Das Landhaus Eggert bietet an Weihnachten und an Silvester einen Abholservice an. Die Speisen können vor Ort abgeholt werden. Bestellungen bitte vorab telefonisch über die 0251/328040 oder per Mail an info@landhaus-eggert.de übermitteln. Bestellungen für Weihnachten (Heiligabend und 1. und 2. Weihnachtsfeiertag)werden bis zum 17. Dezember 2020 entgegengenommen. Bestellungen für Silvester bis zum 27. Dezember. Die Abholung kann wie folgt erfolgen:

  • Donnerstag, 24. Dezember 2020: Feinschmecker-Platte (kalt, fertig angerichtet) oder das Weihnachtsmenü (gegart und verpackt zum Aufwärmen) von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr
  • Freitag, 25. Dezember & Samstag, 26. Dezember: Ausschließlich das Weihnachtsmenü (vorgewärmt und sicher verpackt) von 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr sowei von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr
  • Donnerstag, 31. Dezember: Feinschmecker-Platte (kalt, fertig angerichtet) von 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Weihnachtsmenüs to go im Kreis Höxter

Trotz der Schließung des Restaurants im Rahmen der gesetzlichen Regelung bleibt für Leckermäuler beim Landgasthaus Ikenmeyer in Bad Driburg-Neuenheerse der Genuss aus der Region weiter „schmeckbar“ . Wie? Genießen Sie die Ikenmeyer-Qualität einfach Zuhause oder in Ihrem Wohnmobil. Das Restaurant stellt am Jahresende fünf Stellplätze für Wohnmobile zur Verfügung.

Weihnachtsmenü bestellen

Köstlichkeiten aus dem Landgasthaus Ikenmeyer auf Bestellung zum Mitnehmen – Foto Landgasthaus Ikenmeyer

Auf der Außer Haus-Speisenkarte von Ikenmeyer finden die Gäste sowohl  Vor- wie auch Hauptspeisen. Fertiggerichte mit Wild (hausgemachte Tiefkühkost) und andere Wildspezialitäten (mit Fleisch aus der Region) können die Kunden ebenfalls für den Genuss zuhause und nicht nur als Weihnachtsmenü bestellen. Die To go-Servicezeiten sind Fr-So 17:00-20:00 Uhr, Mittagstisch am Sonntag von 11:00-14:00 Uhr Unter der Hotline (05259 – 770) kann man telefonisch seine Bestellung aufgeben und seinen Wunschtermin angeben. Alle für den Ablauf wichtigen  Informationen sowie die aktuelle Speisenkarte sind auf der Ikenmeyer-Website zu finden.

Weihnachtsessen im Kreis Paderborn bestellen

In der Weihnachtswoche wird das Gasthaus Spieker in Hövelhof-Riege vom 23. Dezember bis 27. Dezember 2020 Speisen to go anbieten – auch für Silvester gibt es schöne Menüs zum mitnehmen. Alle Gerichte in der To Go-Schale zum Aufwärmen in der Mikrowelle oder im Dampfgarer. Für das 4. Advents-Wochenende stand auf der Karte:

Weihnachtsmenü to go

In diesem Jahr ist alles anders: Das renommierte Gasthaus Spieker bietet köstliche Menüs für den Außer-Haus-Verkauf – Foto Gasthaus Spieker

  • Spiekers Sektcocktail „Calvados“ To Go (Aperitif-Empfehlung) 100 ml Calvados-Mischung
    1 Flasche Oppmann Rieslingsekt brut 0,75 l zusammen 16,00 Euro
  • Gänsebouillon mit Eierstich, Klößchen und Gemüsewürfeln oder Süßkartoffelcremesuppe jeweils im Twist-Off Glas
  • Hausgemachte Ravioli mit Ricotta gefüllt auf Spitzkohl in Bärlauchrahm (vegetarisch)
    oder Filet von der Lachsforelle aus der Emsquellaue auf Kartoffel-Spinatgnocchi mit Auberginenwürfeln und Basilikumsoße
    oder
    Tafelspitz mit Meerrettichsoße, Bouillonkartoffeln und Rote Beetegemüse
    oder
    Butterweich geschmorte Schweinebäckchen, mit Gewürzsoße und gebratenen Champignons auf Rosenkohl und Schwarzwurzeln in Schinkensahne, dazu cremige Polenta
  • Mohnmousse mit Mandelgebäck und Zwetschgenröster

Der Menüpreis bei Gerichten mit Fisch und Fleisch beträgt 29,00 Euro pro Person, bei vegetarischen Gerichten 24,00 Euro pro Person. Abholung Fr und Sa 17:00-18:30 Uhr, So 11:00-12:30 Uhr und 17:00 Uhr-18:30 Uhr. Auf der Spieker-Website stehen jeweils die aktuellen Angebote.

Festliche Menüs in Dortmund bestellen

Das Jägerheim in Dortmund-Wellinghofen bietet alpenländisch inspirierte Gerichte zum Abholen oder bei einem Mindestbestellwert von 20 Euro bis zu einer gewissen Entfernung auch nach Hause geliefert an. Auf der Außer-Haus-Karte steht neben der saisontypischen Gänsebrust oder -keule mit hausgemachtem Apfelrotkohl, Knödel, Bratapfel und Gänsejús für 29,90 Euro pro Portion, der ganzen Gans inklusive Beilagen für das Feiertagsmenü und 119 Euro auch Kalbsleber Berliner Art mit geschmorte Zwiebeln, Äpfeln und Kartoffelpüree für 17,90 Euro und „Loup de Mer-Filets mit Limonen-Beurre-Blanche, Linsengemüse & Rosmarinkartoffeln“ für 23,90 Euro pro Portion.

Das Entenhaus Asia an der Köln-Berliner-Straße ist auf asiatisch zubereitete Flattermänner spezialisiert – beliebt sind die gebratenen Nudeln mit Hühnerfleisch für sechs Euro oder mit knuspriger Ente für acht Euro. Wer es üppiger mag, liegt mit dem Spezialmenü für 12,50 Euro pro Portion richtig: Dafür gibt es Peking-Gulasch-Suppe oder Frühlingsrolle, „Acht Kostbarkeiten“ mit verschiedenen Fleischsorten, knusprig gebackenes Hühnerfilet mit Ananas-in süß-saurer Sauce und gebackene Banane mit Honig. Außerdem bietet das Entenhaus mehrgängige Menüs für zwei bis sechs Personen zu Preisen von 21 bis 58 Euro an. Geliefert wird über den Dienstleister Lieferando.

Weihnachtsmenü bestellen im Kreis Soest

Gutes Essen zum Mitnehmen bietet das Waldrestaurant zur Steinkiste in Soest-Hiddingse an. Außerdem bietet man das gern gesehene Wohnmobil-Dinner an. Die Abholzeiten sind: Mi-So 17:00-20:00 Uhr , Sa und So zusätzlich 11:00-14:00 Uhr. Die Speisekarte findet man auf der Internetseite www.steinkiste-soest.de oder auf der Facebookseite des Restaurants (Waldrestaurant zur Steinkiste). Für die Weihnachtsfeiertage am 24. Dezember und 25. Dezember gibt es drei Angebote zum Abholung bis zum 23.12.2020.

  • Angebot 1: Bauerngans (ca, 4,8 kg, reicht für 4 Personen) klassisch gefüllt mit Äpfeln und Wurzelgemüse, dazu hausgemachter Apfelrotkohl oder Rosenkohl, Kartoffelklöße oder Semmelknödel, Cranberrys, Karamell Maronen und reichlich Soße für 96,00 Euro pro Gans.
  • Angebot 2: Bauernente (ca. 2,4 kg, reicht für 2 Personen) dazu hausgemachter Apfelrotkohl oder Rosenkohl, Kartoffelklöße oder Semmelknödel, Cranberrys und Orangensoße für 44,00 Euro pro Ente.
  • Angebot 3: Sauerländer Wildragout mit geschmorten Pilzen, Preiselbeeren, Semmelknödeln und Apfelrotkohl für 17,50 Euro pro Person.

Alle drei Angebote werden vakuumiert und vortranchiert und können somit kinderleicht innerhalb von 25 Minuten erwärmt werden. Ab dem 26. Dezember hat die Steinkiste wieder zu den genannten Abholzeiten geöffnet. Am 31. Dezember haben hat die Steinkiste bis 22 Uhr geöffnet und die Speisen der Speisekarte können zum Abholen bestellt werden. Zu Silvester bietet die Steinkiste auch das Wohnmobil-Dinner an, allerdings nur a la carte.

Weihnachtsmenü bestellen in Hagen

Dresel´s Christmas Dinner für zuhause vom Hotel & Restaurant Dresel bietet:

  • Eine festliche Vorspeisenplatte ab 2 Personen mit marinierten Garnelen, Pulled Salmon mit Cocktail-Dip,
    Lachs, Sahnemeerrettich & Kaviar, Pastete, Waldorfsalat, geräuchertem Schinken für 12,50 Euro pro Person
    Feines Hummercrèmesuppe für 8,00 Euro pro Person
  • Gänsekeule mit Sauce für 22,00 Euro pro Person und/oder geschmortes Wildragout „Sauerländer Art“ in feiner Wildrahmsauce für 20,00 Euro pro Person, beides mit Rotkohl und Posener Klößen
  • Bratapfel gefüllt mit Rumrosinen und Kokosraspeln oder Passionsfrucht-Törtchen für 5,50 Euro pro Person

Dazu gibt es die beliebten Saucen:

  • Dresel-Sahnesauce & Himbeervinaigrette, 0,5 Liter für 5,00 Euro/1 Liter für 10,00 Euro
  • Französische Rahmsauce, 0,5 Liter für 7,50 Euro/1 Liter für 15,00 Euro

Die warmen Speisen werden vom Hotel & Restaurant Dresel kalt foliert, eingeschweißt und hygienisch abgegeben. Zu Hause bereiten die Kunden die Gerichte final zu. Eine Handlungsempfehlung ist beigefügt. Die Vorspeisen und das Dessert haben eine Haltbarkeit von 2 Tagen. Die restlichen Speisen gut im Kühlschrank aufbewahrt bis 5 Tagen. Vorbestellungen bis Montag, den 21. Dezember. Abholungszeiten: Mi 23. Dezember 2020 von 15:00-18:00 Uhr, Do 24. Dezember 2020 von 9:00-12:00 Uhr, Fr 25. Dezember 2020 von 9:00-12:00 Uhr.

Speak Your Mind

*