Sommerereignis mit Erdbeer-Bowle und Staudenhibiskus

Print Friendly, PDF & Email

„Das Schönste ist die Vielfalt“, beschreibt Seine Durchlaucht Viktor V. Herzog von Ratibor und Fürst von Corvey das Gartenfest am Schloss Corvey in Höxter. „Es gibt wunderbare Pflanzen, dazu schöne Deko, Leckeres zum Essen, ganz Außergewöhnliches wie ein Riesenfass als Sauna und schöne, schattige Plätze zum Verweilen.“ Vom 10. bis 12. August öffnet er die Tore des UNESCO-Welterbes wieder für „Das Gartenfest Corvey“. „Am meisten freue ich mich dieses Mal auf den Stand mit den maßgefertigten Schuhen“, so der Schlossherr.

Die macht Schuhmachermeister Rüdiger Plohr. Der Aussteller aus Herford zeigt an seinem Stand die möglichen Modelle für Damen und Herren: „Das sind klassische Schuhe wie Budapester, Oxford oder Haferl. Man kann sich bei mir das Modell und die Schuhform aussuchen, das Leder und den Boden. Dann fertige ich sie ganz individuell und nach Maß an.“

Fotos: Evergreen, Kassel

Mit Leidenschaft übt auch Beatrice Bartels ihr Handwerk aus. Sie zieht Stauden und Gehölze ohne den Einsatz von Pestiziden. „Wir haben eine der größten Staudenhibiskus-Sammlungen in Europa“, erzählt die Gärtnerin stolz. „Die Blüten unserer Hibisken kann man essen und mit 25 bis 30 Zentimeter sind sie wunderschön.“ Bei ihr gibt es noch weitere Pflanzenraritäten wie Orchideensträucher oder September-Silberkerzen mit dem schönen Namen Chocoholic. Trotz des appetitlichen Namens ist Chocoholic nicht zum Verzehr gedacht, dafür aber die spektakulären Marmeladenkreationen am Stand von Marc Jahns. „Wir haben alte Rezepte von der Oma neu interpretiert“, erklärt er. „Zum Beispiel Tomatenorangenmarmelade mit indischer Gewürzmischung oder Speckmarmelade mit krossem Speck, selbst gepresstem Apfelsaft, Zwiebeln, Honig und Whiskey.“ Die Marmeladen, Chutneys und Nussmuse sind im Familienbetrieb hausgemacht.

Neben weiteren Köstlichkeiten wie Erdbeer-Bowle, gefüllten Lakritzstangen, Austern oder Käse, zeigen die Aussteller Pflasterfugenreiniger und japanische Gartenhandschuhe, Doppelsonnenliegen und Strandkörbe, außerdem Kunstobjekte aus Keramik, Holz und Beton, brennende Sandsteine, Tweed-Mode im Country-Stil, chinesische Gongs oder Manufakturmesser und vieles, vieles mehr.

Das Gartenfest Corvey, Schloss Corvey, Höxter, 10. bis 12. August 2018, 10 bis 19 Uhr. Eintritt: 9 Euro, ermäßigt 7 Euro, Kinder unter 12 Jahren frei, bis 17 Jahre 1 Euro. Wochenend-Karte: 14 Euro. Infos: www.gartenfestivals.de oder Telefon 0561/2075730.


 

 


[ff id="1"]

Deine Meinung ist uns wichtig

*