RuhrtalBahn fährt mit historischem Zug

Print Friendly, PDF & Email

Wuppertal – Am kommenden Sonntag ist es endlich wieder so weit. Der Wirtschaftswunderzug aus den 50er Jahren fährt im Auftrag der RuhrtalBahn zweimal zwischen Witten und Wuppertal Hbf auf der Linie V (= Viadukt). Mit Halten in Wengern Ost, Ennepetal, Schwelm und Wuppertal-Oberbarmen. Dabei führt der Linienweg über das Wittener Viadukt, das sonst nur im Linienverkehr befahren wird.

RuhrtalBahn geht mit historischem Zug auf die Schienen: Linie V mit V60

RuhrtalBahn-Geschäftsführer Stefan Tigges: „Wir freuen uns sehr, dass wir den Wirtschaftswunderzug mit der besonderen Atmosphäre anmieten konnten.“ Er empfiehlt allen Gästen aus Witten und Hagen, die Aufenthaltszeit für eine Schwebebahnfahrt zu nutzen. „Einfach am Hbf aussteigen, Fahrkarte Preisstufe A für 2,70 € am Kiosk kaufen und nach Wuppertal-Oberbarmen fahren. Am dortigen Bahnhof hält der Wirtschaftswunderzug auf der Rückfahrt, so Tigges

Die Fahrten starten in Witten um 10:09 und 14:09 Uhr. In Wuppertal Hbf um 12:11 und um 17:21.

Die Mitfahrt kostet für Erwachsene jeweils einfach 11 Euro, hin- und zurück 20 Euro. Bis zu drei Kinder bis 14 Jahre können in Begleitung eines Erwachsenen kostenlos mitfahren. Fahrkarten verkaufen die Schaffner.

Weitere Informationen und Reservierungsmöglichkeiten Telefon  0208 – 309 98 30 10.

www.ruhrtalbahn.de

 

Speak Your Mind

*