Art Galerie Siegen zeigt Shen Gubo

Print Friendly, PDF & Email

Siegen – Shen Gubo malt weite beeindruckende Landschaften, die die Verbindung zwischen Menschen, dem Universum und der Natur erkunden. Seinen Werken wohnen eine Reinheit und ein Mysterium inne, welche den Betrachter in stilles Nachdenken versetzen. Der Künstler vermittelt sein Verständnis von Menschlichkeit und Ehrerbietung an das Leben mit seinem Ausdruck durch die Kunst.

Mystische Malerei von Shen Gubo in der Art Galerie Siegen – Foto: Art Galerie

Sein Blickpunkt schwebt weit über der Landschaft, um Menschen innerhalb ihrer Umgebung darzustellen. Szenen des Alltags thematisieren in seinen Malereien existenzielle Fragen von Menschlichkeit und menschlichem Wert. Durch das Kontrastieren von Menschheit und Umwelt suggeriert der Künstler eine stetige Reflektion unseres Verhaltens und unserer Beziehungen in der Natur.

Der Künstler bedient sich den spezifischen Eigenschaften von Erd- und Mineralpigment um die Struktur von Stein und Felsen nachzuempfinden. Menschliche Details bildet er durch traditionell chinesische Maltechniken ab. Das Resultat ist eine Schichtung von Kontrasten: groß/klein, weit/schmal, bewegt und unbewegt, satt und farblos. Der Betrachter wird dadurch in seine poetische Darstellung der Welt hineingesogen.

Shen Gubo(申古博) wurde in eine Künstlerfamilie hineingeboren. Schon im Kindesalter zeigte sich sein künstlerisches Talent. Mit 20 Jahren schloss er seine Ausbildung an der Kunstakademie ab. Er arbeitete als Kunstlehrer bevor er letztlich Vollzeit-Künstler wurde. In den vergangenen 15 Jahren legte er seinen Fokus auf die traditionell chinesische Wandmalerei, sowohl konzeptionell als auch in Farbe und Technik. Zusammen mit seiner Frau Liu Xianghong erschaffte er größflächige Werke an den Wänden von namenhaften buddhistischen Tempeln. Bei dieser arbeitet entwickelte Shen Gubo seine einzigartige Technik zur Darstellung seiner Landschaften auf Reispapier. Diese vereint traditionelle Technik mit neu erfundenem Farbauftrag des Mineralpigments. Seine Werke wurden bereits in der Universität of Minesota (2014, 2015) und New York (2017), sowie in den Metropolen Chinas ausgestellt.

Ausstellung vom 1. Juli bis 25. August 2018

Art Galerie Helga Oberkalkofen / Fürst-Johann-Moritz-Str. 1 / 57072 Siegen


 

 


Deine Meinung ist uns wichtig

*