Galerie Nolte: Seltsame Begegnung in Münster

Print Friendly, PDF & Email

Münster – Die Welt ist offenbar ein seltsamer, vielleicht sogar ein beunruhigender und unwirtlicher Ort, zumal wenn der mit den Augen eines jungen Künstlers betrachtet wird. „sky is not the limit“ nennt Galerist Simon Nolte aus Münster seine aktuelle Ausstellung mit den Fotos von Dario Ronge. Sie wird am 16. Februar eröffnet.

Dario Ronge: Prachtstern II

Einige der Kulissen und Locations, die für die Fotoserie „Prachtstern“ ausgewählt worden sind, scheint man als Münsteraner gut zu kennen. Sie sind einem vertraut und doch sind sie hier auf diesen Bildern seltsam verfremdet. Sie geben Rätsel auf. Münster wird zu einem Ort wie auf einem anderen Stern.

Dario Ronge: Prachtstern I

Der Protagonist, der bei Regen über den Prinzipalmarkt wandelt, entstammt aus einer anderen Welt oder aber aus einer anderen Zeit. Sind die Marsianer in der Stadt gelandet? Oder liegt über der Stadt ein tödlicher Fluch? Die ästhetisch aufregenden Szenen mit einem Hauptdarsteller im Raumfahreranzug beunruhigen und sie belustigen zugleich. Gut beschützt in einen Anzug gehüllt, hält er gegen dichten, typisch Münsteraner Regen einen Plastik-Regenschirm über sich, so als müsse er sich doppelt absichern. Es liegt eine düstere Endzeitstimmung über diesen Fotos.

Dario Ronge: Prachtstern IV

Das junge Talent Dario Ronge liebt offenbar das Absurde und Rätselhafte. Die Galerie Simon Nolte erlaubt mit ihrer neuen Ausstellung eine direkte Begegnung.

Eröffnung am 16. Februar um 19.00 Uhr.

Galerie Simon Nolte / Spiekerhof 31 / 48143 Münster

Telefon 0251 – 44809

 

 


 

Deine Meinung ist uns wichtig

*