“Weihnachtsengel” sorgen für Lichterglanz

Print Friendly, PDF & Email

Rietberg – Mit reichlich Tannengrün geschmückt und im Glanz von allerlei Lichtern und Kerzen erstrahlt der neue Markt in Rietberg festlich in weihnachtlichem Ambiente. Mit Hilfe von 17 “Weihnachtsengeln” hat Bürgermeister Andreas Sunder am Donnerstagnachmittag den 29. Adventsmarkt in der Rietberger Altstadt eröffnet. Die Mädchen aus den Kindergruppen des TuS Viktoria Rietberg versprühten „bereits den ersten Lichterglanz“, stellte Andreas Sunder fest und bedankte sich bei den jüngsten Helfern mit ein paar vorweihnachtlichen Süßigkeiten.

Bürgermeister Andreas Sunder freute sich über die große Resonanz vor der Bühne und die Hilfe der "Weihnachtsengel" bei der Eröffnung des Rietberger Adventsmarktes. - Foto: Stadt Rietberg

Bürgermeister Andreas Sunder freute sich über die große Resonanz vor der Bühne und die Hilfe der “Weihnachtsengel” bei der Eröffnung des Rietberger Adventsmarktes. – Foto: Stadt Rietberg

Sunders Dank galt auch dem Team um Volker Pappert sowie der städtischen Baubetriebsabteilung für die gelungene Vorbereitung. Auch wenn alle wegen der Baumaßnahme nebenan am historischen Rathaus ein wenig enger zusammenrücken müssen: Das tut der vorweihnachtlichen Atmosphäre keinen Abbruch.

Rund 40 Buden und Hütten sind liebevoll adventlich dekoriert und bieten von Schals und Mützen über aktuelle Trends der Weihnachtsdekoration bis hin Flammkuchen und Bratwurst alles, was zu einem Weihnachtsmarkt dazu gehört. Glühwein und Kinderpunsch nicht zu vergessen. Immerhin war es zum Auftakt am Donnerstag nicht frostig kalt, aber doch kühl genug, damit der Glühwein schmeckt.

Noch bis Sonntag dauert der kleine aber feine Adventsmarkt in der Rietberger Altstadt hinter dem historischen Rathaus: Die idyllische Budenstadt öffnet am Freitag von 16 bis 22 Uhr, am Samstag von 15 bis 22 Uhr sowie am Sonntag von 13 bis 20 Uhr. Den festlichen Abschluss intonieren stets die Turmbläser unter der Leitung von Andreas Göke.

Am Sonntagnachmittag wird auch der Nikolaus erwartet. Kinder, die ihren Wunschzettel bringen, können diese mit Luftballons in den Himmel steigen lassen (16.30 Uhr). Am Sonntag haben – von 13 bis 18 Uhr – auch die Geschäfte in der historischen Innenstadt geöffnet.

In den Adventsmarkt eingebunden ist abermals der Rietberger Adventslauf. Der Startschuss für die inzwischen 10. Auflage des 10-Kilometer-Laufes durch die weihnachtlich beleuchtete Innenstadt erfolgt um 18.30 Uhr vor dem historischen Rathaus. Abmeldungen werden am Tag selbst ab 17 Uhr im Bürgerbüro entgegengenommen.

www.rietberg.de

 


 

 


[ff id="1"]

Deine Meinung ist uns wichtig

*