Golfidyll im Siegerland

Print Friendly, PDF & Email

Kreuztal – Wer einen Blick für imposante Landschaften hat wird schnell abgelenkt: Die 18-Loch-Golfanlage des GC Siegerland e.V. liegt inmitten der Mittelgebirgslandschaft Südwestfalens. Verkehrstechnisch ist der Club gut zu erreichen, weshalb neben den 540 Mitglieder häufig auch Golffreunde von Außerhalb anreisen, um in dieser Golfidylle des Siegerlandes zu spielen.

Schon auf den ersten Blick wird deutlich, dass der GC Siegerland kein elitärer Club ist. Ganz ohne Umzäunung und ohne Passierstelle werden hier neben den Mitgliedern auch Gäste willkommen geheißen.

Schon auf den ersten Blick wird deutlich, dass der GC Siegerland kein elitärer Club ist. Ganz ohne Umzäunung und ohne Passierstelle werden hier neben den Mitgliedern auch Gäste willkommen geheißen. – Fotos: Golfclub Siegerland

Eingebettet ins Berghäuser Tal entwickeln sich bei den vielen naturgegebenen und den zusätzlich gezielt aufgeworfenen Hindernissen und Erhebungen durchaus einige sportliche Anforderungen. Manche Bahnen lassen sich nur mit strategischem Spiel gut bewältigen. Leicht ist der Platz also nicht zu spielen, zumal es immer wieder bergauf und bergab geht.

Eingebettet ins Berghäuser Tal entwickeln sich bei den vielen naturgegebenen und den zusätzlich gezielt aufgeworfenen Hindernissen und Erhebungen durchaus einige sportliche Anforderungen.

Eingebettet ins Berghäuser Tal entwickeln sich bei den vielen naturgegebenen und den zusätzlich gezielt aufgeworfenen Hindernissen und Erhebungen durchaus einige sportliche Anforderungen.

Wer gewohnt ist, seine Ausrüstung selber zu tragen oder mit einem einfachen Caddy über den Platz zu ziehen, der kommt leicht aus der Puste. Entschädigt aber wird er von den überraschenden und phantastischen Ausblicken ins Sieger- und Sauerland. Alleine deshalb ist der Platz eine Reise wert. Das fanden wohl auch Bundestrainerin der Fußball-Frauen, Silvia Neid, und BVB-Stadionsprecher Norbert Dickel, die erst vor wenigen Tagen als echte Golf-Enthusiasten zum Geburtstag des Clubs angereist waren.  Der GC Siegerland e.V. feiert in diesen Tagen sein 25jähriges Bestehen. Silvia Neid ist übrigens Mitglied des Clubs und freut sich über jede Gelegenheit, auf der Golfanlage im Berghäuser Tal zu spielen.

Jugendarbeit wird im Verein sehr ernst genommen

Jugendarbeit wird im Verein sehr ernst genommen

Schon auf den ersten Blick wird deutlich, dass der GC Siegerland kein elitärer Club ist. Ganz ohne Umzäunung und ohne Passierstelle werden hier neben den Mitgliedern auch Gäste willkommen geheißen. Selbst Radfahrer und Reiter werden nicht als Störenfriede ausgegrenzt. Offen bekennt man sich: „Allein durch unsere besondere geografische Lage und Situation – besonders aber wegen der liberalen Clubphilosophie – kennen wir hier weder Zäune noch Tore. Der Platz ist öffentlich und dadurch auch beliebt bei Radlern, Reitern und Spaziergängern.“

Die Anlage ist ein attraktives Ziel für Greenfeespieler, die einen anspruchsvollen, aber stets fairen Kurs mit viel Abwechslung suchen.

Die Anlage ist ein attraktives Ziel für Greenfeespieler, die einen anspruchsvollen, aber stets fairen Kurs mit viel Abwechslung suchen.

Der 85 Hektar umfassende Golfplatz, in einer Höhenlage von 315 bis 410 Metern üNN angelegt, ist ein wesentlicher Bestandteil der Siegerländer Freizeitkultur und ein Highlight in der Stadt am Kindelsberg. Geboten wird ein hervorragend gepflegter Platz mit 18 Löchern, die mit PAR 72 zu spielen sind. Die Länge für Herren beträgt 5865 Meter, für Damen 5162 Meter.

Die Anlage ist ein attraktives Ziel für Greenfeespieler, die einen anspruchsvollen, aber stets fairen Kurs mit viel Abwechslung suchen. Das Angebot wird abgerundet durch Schnupperkurse und vielfältige Turniere und Veranstaltungen – besonders im Jubiläumsjahr 2016.

Es hat sich inzwischen herumgesprochen: Das Clubrestaurant „Green’s“ im Clubhaus ist eine architektonische Perle. Die Terrasse gilt als die schönste in Südwestfalen – traumhafte Sonnenuntergänge und einzigartige Ausblicke auf Abschläge und Grüns von fünf Bahnen kann man hier genießen. Nicht nur Golfenthusiasten, sondern auch Neugierige und Spaziergänger wissen diese Lage zu schätzen.

Kernöffnungszeiten Sekretariat: Di + So 10 bis 15 Uhr, Mi – Sa 10 bis 17 Uhr

Greenfee: 18 Löcher: Mo – Fr 50 Euro, Wochenende/Feiertag 55 Euro; 9 Löcher: Mo – Fr 30 Euro, Wochenende/Feiertage 35 Euro; Trolleys und E-Carts im Verleih. Telefonische Anmeldung erbeten

Golfclub Siegerland e.V. / Berghäuser Weg / 57223 Kreuztal

Telefon 02732- 5947-0

www.golfclub-siegerland.de

WERBUNG

 

Speak Your Mind

*