Neue Kooperation mit DEHOGA Ostwestfalen

Print Friendly, PDF & Email

Westfalen – Seit 2010 ist Westfalium Partnermagazin des DEHOGA Westfalen und berichtet in jeder Ausgabe auf zwei Seiten über besondere Angebote der rund 3.000 Mitgliedsbetriebe. Darüber hinaus erhalten die Verbandsmitglieder kostenlos jede neue Ausgabe von Westfalium zugesandt und bekommen bei Anzeigenschaltungen in Westfalium besonders günstige Konditionen eingeräumt. Jetzt hat sich der DEHOGA Ostwestfalen dieser Kooperation angeschlossen.

Win-win-Situation: Thomas Keitel (r.), Geschäftsführer des DEHOGA Ostwestfalen, Westfalium-Herausgeber Dr. Wienand Geuking (M.) und Dr. Wolfgang Henke, Hauptgeschäftsführer des DEHOGA Westfalen (l.)

Win-win-Situation: Thomas Keitel (r.), Geschäftsführer des DEHOGA Ostwestfalen, Westfalium-Herausgeber Dr. Wienand Geuking (M.) und Dr. Wolfgang Henke, Hauptgeschäftsführer des DEHOGA Westfalen (l.) – Foto: Westfalium

Seit der Winterausgabe 2015 bekommen also die knapp 2.000 ostwestfälischen DEHOGA-Mitglieder ein Exemplar der neuesten Westfalium-Ausgabe und können bei Anzeigenschaltungen den DEHOGA-Rabatt in Anspruch nehmen. „Dr. Henke vom DEHOGA Westfalen hat mich vom Nutzen dieser Zusammenarbeit überzeugt“, sagte Thomas Keitel, Geschäftsführer des DEHOGA Ostwestfalen. „Zusammen können wir die Interessen der Gastronomie in Westfalen noch besser befördern.“

 

 

 

WERBUNG

 

Speak Your Mind

*