Ahaus: Golfturnier um den S-Cup

Print Friendly, PDF & Email

Westfalen – Am vergangenen Sonntag fand auf der Anlage des Golf- und Landclubs Ahaus e.V. das schon zur Tradition gewordene Wettspiel um den Pokal der Sparkasse Westmünsterland statt.

Über 115 Golfspieler beim Golfturnier um den S-Cup Am Sonntag fand auf der Anlage des Golf- und Landclubs Ahaus e.V. das schon zur Tradition gewordene Wettspiel um den Pokal der Sparkasse Westmünsterland statt. Bei fantastischen Wetterbedingungen gingen über 115 Spielerinnen und Spieler auf die Runde und erzielten sehr gute Ergebnisse. Insgesamt gab es 17 Handicap Verbesserungen. In der Bruttowertung bei den Damen lag Simone Johannink (Gronau) mit 30 Punkten weit vorne, gefolgt von Mariel Mersmann (Overdinkel) mit 22 Punkten und Hanne Göller (Alstätte) mit 21 Punkten. Bei den Herren siegte Ulrich Haarhaus (Borken) mit 31 Bruttopunkten, gefolgt von Uwe Hubbert (Ottenstein) mit 30 Punkten und Hermann Wegener (Alstätte) mit 27 Punkten. Im Anschluss an das Wettspiel fand auf der Terrasse des Clubhauses die Siegerehrung statt, die von Vorstandsmitglied Jürgen Büngeler und Direktor Werner Wigbels von der Sparkasse Westmünsterland vorgenommen wurde. Hier die restlichen Netto-Ergebnisse in den entsprechenden Gruppen: Gruppe A (hcp -- ... 18) 1. Hermann Wegener (Alstätte) 41 Punkte 2. Franz-Josef Goldbaum (Ahaus) 38 Punkte 3. Uwe Hubbert (Ottenstein) 37 Punkte Gruppe B (hcp 19 .. 28) 1. Elisabeth Schwietering (Nienborg) 39 Punkte 2. Josef Paul (Stadtlohn) 27 Punkte 3. Ela Herwig (Ahaus) 37 Punkte Gruppe C (hcp 29 .. --) 1. Pascal Bauer (Südlohn) 44 Punkte 2. Ralf Wagner (Ottenstein) 37 Punkte 3. Gabi Drop (Gronau) 37 Punkte Die Spezialpreise „nearest to the pin“ gingen bei den Damen an Mariel Mersmann (Overdinkel) und bei den Herren an Hermann Wegener (Alstätte) und die Preise für den „longest drive“ bekamen bei den Damen Christa Robers (Vreden) und bei den Herren Hinko ter Heegde (Alstätte) FOTO (Links im Bild Vorstandsmitglieder Jürgen Büngeler mit Präsidentin Franziska Wegener, rechts im Bild Direktor Werner Wigbels)

Über 115 Golfspieler beim Golfturnier um den S-Cup
Am Sonntag fand auf der Anlage des Golf- und Landclubs Ahaus e.V. das schon zur Tradition gewordene Wettspiel um den Pokal der Sparkasse Westmünsterland statt.
Bei fantastischen Wetterbedingungen gingen über 115 Spielerinnen und Spieler auf die Runde und erzielten sehr gute Ergebnisse. Insgesamt gab es 17 Handicap Verbesserungen.
In der Bruttowertung bei den Damen lag Simone Johannink (Gronau) mit 30 Punkten weit vorne, gefolgt von Mariel Mersmann (Overdinkel) mit 22 Punkten und Hanne Göller (Alstätte) mit 21 Punkten.
Bei den Herren siegte Ulrich Haarhaus (Borken) mit 31 Bruttopunkten, gefolgt von Uwe Hubbert (Ottenstein) mit 30 Punkten und Hermann Wegener (Alstätte) mit 27 Punkten.
Im Anschluss an das Wettspiel fand auf der Terrasse des Clubhauses die Siegerehrung statt, die von Vorstandsmitglied Jürgen Büngeler und Direktor Werner Wigbels von der Sparkasse Westmünsterland vorgenommen wurde.
Hier die restlichen Netto-Ergebnisse in den entsprechenden Gruppen:
Gruppe A (hcp — … 18)
1. Hermann Wegener (Alstätte) 41 Punkte
2. Franz-Josef Goldbaum (Ahaus) 38 Punkte
3. Uwe Hubbert (Ottenstein) 37 Punkte
Gruppe B (hcp 19 .. 28)
1. Elisabeth Schwietering (Nienborg) 39 Punkte
2. Josef Paul (Stadtlohn) 27 Punkte
3. Ela Herwig (Ahaus) 37 Punkte
Gruppe C (hcp 29 .. –)
1. Pascal Bauer (Südlohn) 44 Punkte
2. Ralf Wagner (Ottenstein) 37 Punkte
3. Gabi Drop (Gronau) 37 Punkte
Die Spezialpreise „nearest to the pin“ gingen bei den Damen an Mariel Mersmann (Overdinkel) und bei den Herren an Hermann Wegener (Alstätte) und die Preise für den „longest drive“ bekamen bei den Damen Christa Robers (Vreden) und bei den Herren Hinko ter Heegde (Alstätte)
FOTO
(Links im Bild Vorstandsmitglieder Jürgen Büngeler mit Präsidentin Franziska Wegener, rechts im Bild Direktor Werner Wigbels)

Bei fantastischen Wetterbedingungen gingen über 115 Spielerinnen und Spieler auf die Runde und erzielten sehr gute Ergebnisse. Insgesamt gab es 17 Handicap Verbesserungen.

In der Bruttowertung bei den Damen lag Simone Johannink (Gronau) mit 30 Punkten weit vorne, gefolgt von Mariel Mersmann (Overdinkel) mit 22 Punkten und Hanne Göller (Alstätte) mit 21 Punkten.

Bei den Herren siegte Ulrich Haarhaus (Borken) mit 31 Bruttopunkten, gefolgt von Uwe Hubbert (Ottenstein) mit 30 Punkten und Hermann Wegener (Alstätte) mit 27 Punkten.

Im Anschluss an das Wettspiel fand auf der Terrasse des Clubhauses die Siegerehrung statt, die von Vorstandsmitglied Jürgen Büngeler und Direktor Werner Wigbels von der Sparkasse Westmünsterland vorgenommen wurde.

Hier die restlichen Netto-Ergebnisse in den entsprechenden Gruppen:
Gruppe A (hcp — … 18)
1. Hermann Wegener (Alstätte) 41 Punkte
2. Franz-Josef Goldbaum (Ahaus) 38 Punkte
3. Uwe Hubbert (Ottenstein) 37 Punkte

Gruppe B (hcp 19 .. 28)
1. Elisabeth Schwietering (Nienborg) 39 Punkte
2. Josef Paul (Stadtlohn) 27 Punkte
3. Ela Herwig (Ahaus) 37 Punkte

Gruppe C (hcp 29 .. –)
1. Pascal Bauer (Südlohn) 44 Punkte
2. Ralf Wagner (Ottenstein) 37 Punkte
3. Gabi Drop (Gronau) 37 Punkte

Die Spezialpreise „nearest to the pin“ gingen bei den Damen an Mariel Mersmann (Overdinkel) und bei den Herren an Hermann Wegener (Alstätte) und die Preise für den „longest drive“ bekamen bei den Damen Christa Robers (Vreden) und bei den Herren Hinko ter Heegde (Alstätte)

 

WERBUNG

 

Speak Your Mind

*