Majestät lassen grüßen: Speisen wie beim Kaiser

Print Friendly, PDF & Email

Westfalen – Wer möchte nicht verwöhnt werden wie ein König?! Aber Speisen wie der Kaiser, wo gibt es das denn? Im Kaiserhof in Münster. Zum zweiten Mal wird dort mit großem Aufwand das berühmte Kaisermenü zum Leben erweckt – dabei ist ein köstliches Mahl entstanden. Am 9. November geht es in Münsters First-Class-Hotel Kaiserhof über die Bühne: Kaisermenü “2. Akt”. Lassen Sie es sich schmecken!

Der Kaiserhof in Münster lässt eine alte Tradition aufleben: Nach historischem Vorbild gibt es das Kaisermahl. In diesem Jahr zum zweiten Mal. - Foto: Hotel Kaiserhof

Der Kaiserhof in Münster lässt eine alte Tradition aufleben: Nach historischem Vorbild gibt es das Kaisermahl. In diesem Jahr zum zweiten Mal. – Foto: Hotel Kaiserhof

1884 erhielten “Honoratioren der Provinz Westfalen” eine ganz besondere Einladung. Die Provinz Westfalen sprach eine Einladung “zur Feier der Anwesenheit Seiner Majestät des Kaisers und Königs” für den 24. September 1884 aus. Das Festmahl fand in der damaligen Akademie (heutige Universität) von Münster statt. Doch selbst die schon damals großen Räume der Akademie reichten nicht aus, um das Dinner in nur einem Saal stattfinden zu lassen.

Die Gäste können sich als Majästeten fühlen. Sie werden auf jeden Fall fürstlich bedient. -. Foto: Hotel Kaiserhof

Die Gäste können sich als Majästeten fühlen. Sie werden auf jeden Fall fürstlich bedient. – Foto: Hotel Kaiserhof

Neben einer Tafel für Kaiser Wilhelm I. und seinem Gefolge gab es 17 weitere Tafeln für die geladenen Gäste, die in drei Sälen speisten. Die Platzkarten waren reich verziert und mit graziler Handschrift ausgefüllt. Das Programm samt Speisenfolge und Getränkekarte war auf hochwertigem Papier und in Farbe bedruckt.

Ursprünglich gab es zehn Gänge mit feinsten Delikatessen. In Anlehnung an das Menü von 1884 hat das Hotel Kaiserhof in Münster bereits im vergangenen November zu einem Menü geladen und  fünf Gänge im “neune Gewand” serviert.
Beim Kaisermenü “2. Akt” am   09. November 2013 um 19 Uhr gibt es ein Vier-Gang-Menü inklusive Mineralwasser und Weinbegleitung zu einem Preis von 89,00 Euro pro Person.
Des Kaisers zweites Ma(h)l besteht aus einem Gruß aus der Küche. Zur Vorspeise kommt Lachsforelle, gelbe Bete, Meerrettich und feiner Frisee auf den Tisch. Der Zwischengang besteht aus: Poularde als Kotelette gebraten, westfälischer Knochenschinken und Schwarzwurzeln. Hauptspeise: Rinderfilet aus Schleswig Holstein,  sein Mark und grüne Bohnen. Und zum Nachtisch gibt es: Neapolitanische Biskuit.
Hotel Kaiserhof Münster /Bahnhofstraße 14 / 48143 Münster
Telefon 0251 – 4178-0
www.kaiserhof-muenster.de

WERBUNG

 

Speak Your Mind

*