Hoeker-Fest bewegt ganz Herford

Print Friendly, PDF & Email

Westfalen – Herford bewegt sich – wenn auf den Straßen und Plätzen der Herforder Innenstadt getanzt und gefeiert wird, dann ist Hoeker-Fest. Vom 4. bis 8. Juli steht die Stadt ganz unter dem Zeichen der Traditionsveranstaltung. Am Mittwoch, 4. Juli, gibt Bürgermeister Bruno Wollbrink um 20 Uhr auf dem Alten Markt den Startschuss. Fünf Tage lang werden die Herforder Bürgerinnen und Bürger ihr Stadtfest aktiv mitgestalten. „Wir freuen uns, dass sich erneut mit so viel Engagement an dieser Veranstaltung beteiligt wird“, so Frank Hölscher, Geschäftsführer der Pro Herford GmbH. Vereine, Gruppen und Institutionen präsentieren ein vielfältiges Programm, vom Kunstradfahren bis zu Zumba- Mitmachaktionen.

Attraktives Programm auf dem Hoekerfest – Foto: Pro Herford GmbH

Das Weindorf auf dem Gänsemarkt ist Anziehungspunkt für Freunde des guten Weines. Winzer aus ganz Deutschland verwöhnen ihre, zum Teil bereits zu Stammgästen gewordenen, Besucher. Das traditionelle Weinfest wird am 4. Juli um 20.45 Uhr von den Winzern gemeinsam mit Bürgermeister Bruno Wollbrink eröffnet.

Erstmalig findet auf dem Hoeker-Fest ein Weinseminar statt. Am Freitag, 6. Juli, in der Zeit von 17.30 bis 19 Uhr und am Samstag, 7. Juli, von 14.30 Uhr bis 16 Uhr vermitteln die Winzer den Gästen Wissenswertes zu ihren Weinbaugebieten als auch Besonderheiten zum Anbau und laden zum Probieren ein. Alle Teilnehmer werden im Anschluss als Weinkenner ausgezeichnet. Tickets gibt es zum Preis von 15 Euro in der Tourist- Information, Linnenbauerplatz 6. Im Preis enthalten sind das Probieren an allen Ständen und ein kleiner Imbiss.

Felliniana – Ondadurto Teatro – Foto: Pro Herford GmbH

Der Donnerstag steht in der Radewig ganz im Zeichen der Kinder. Das Elisabeth-von-der-Pfalz-Berufskolleg organisiert ein Kinderspielfest für die kleinen Gäste des Hoeker-Festes rund um die Jakobi- Kirche. Bei schlechtem Wetter wird dieses Angebot in das Berufskolleg verlegt.

Liebhaber des internationalen Straßentheaters kommen am Freitag und am Samstag mit dem Stück „Felliniana“ in den Genuss atemberaubender Inszenierungen. Felliniana erzählt die Geschichte einer Reise, die Geschichte eines Traumes, eine Hommage an den berühmten Regisseur und seine unvergessenen Filme, inszeniert von Ondadurto Teatro (Rom).

Felliniana ist eine bunte, quicklebendige Straßentheater-Revue, komponiert aus einer vielfältigen, bunten Bilder- und Szenenfolge. In den Kulissen eines imaginären Filmstudios der Cinecittà erlebt der Besucher anspruchsvolle Akrobatik, schnelle und schräge Tanzszenen, Kitsch, Klamauk und Comedy.

Salsarhythmen und Zumba werden den Linnenbauerplatz einnehmen. Ehab Tanus von La Fiesta präsentiert einmalige Formationen und lädt die Hoeker-Fest Besucher zum Mitmachen ein.

Ondadurto Teatro: Felliniana – Foto: Pro Herford GmbH

Anziehendes Update für das Hoeker-Fest: In diesem Jahr sind die Herforder im Rahmen ihres Bürgerfestes erstmals auf die Fashion Plaza eingeladen. Sie macht den Neuen Markt zu einem Treffpunkt der besonderen Art, auf der die Besucher spektakuläre visuelle Erlebnisse, kulinarische Leckerbissen und eine ansprechende Atmosphäre genießen können. Diesen neuen Glanzpunkt verdankt das Hoeker-Fest dem Engagement der Herforder Modehersteller Ahlers, Brax und bugatti sowie des Herforder Planungsbüro moysig retail design, die damit erstmals gemeinsam einen Beitrag leisten. Licht- und Videoinstallationen sind dabei der Mittelpunkt der Bemühungen. „Dabei kommt auch 3D-Videomapping zum Einsatz, eine Technik, die mit faszinierenden Effekten Gebäude scheinbar in Bewegung bringt“, erläutert Julia Arend, Veranstaltungsleitung der Pro Herford GmbH. Das ganze wird komplettiert durch hochwertige Gastronomie.

Erstmalig wird zum Hoeker-Fest am Samstag, den 7. Juli, das Visionsfest anlässlich der ältesten Marienerscheinung nördlich der Alpen gefeiert. „Der Geschichtsverein Herford, Kirchenvertreter von St. Marien Stiftberg, Herford-Mitte, St. Johannes Baptist sowie die Pro Herford haben ein buntes Programm zusammengestellt, auf das sich die Besucher freuen können“, berichtet Michael Schäfer, zuständig für das Visionsfest bei der Pro Herford GmbH. Beginnen wird der Tag mit einem Ökumenischen Gottesdienst und dem Marienschauspiel auf dem Stiftberg. Um 13.00 Uhr zieht der Visionsumzug Richtung Innenstadt zur Festbühne Alter Markt. Nach der feierlichen Eröffnung um 13.30 Uhr gestalten die Teilnehmer des Visionsumzuges das Bühnenprogramm.

Am Sonntag, 8. Juli, lädt die Recycling Börse Herford zum großen Bürgerflohmarkt im Rahmen des Familientages ein. Von der Bäckerstraße bis zur Steinstraße gibt es alles von Kunst bis Kurioses. Interessierte können sich anmelden unter der Rufnummer 0 52 21- 19 7 19.

Neben den zahlreichen Innenstadtparkplätzen sind die Herforder Parkhäuser Altstadt, Radewig und Elsbach Haus rund um die Uhr geöffnet, das Parkhaus Neustadt hat während des Hoeker- Festes von Mittwoch bis Sonntag verlängert geöffnet.

Das Programm liegt in den Geschäften und Restaurants der Innenstadt, sowie in der Tourist-Information aus.

 www.herford.de

Speak Your Mind

*