Aktuelle Einblicke in den Garten Eden

Print Friendly, PDF & Email

Westfalen – Vom 14. April bis zum 24. Juni zeigt das Museum für Kunst und Kulturgeschichte in Dortmund in einer Sonderausstellung Fotografien des polnischen Fotografen Andrzej Maciejewski. Die Ausstellung im Rahmen von “Klopsztanga. Polen grenzenlos NRW” trägt den Titel: Andrzej Maciejewski: Garten Eden.

Der polnische Fotograf Andrzej Maciejewski zeigt Stillleben aus Früchten und Gemüsen, die von den Bildern alter Holländer inspiriert wurden. Die Früchte und Gemüse der Serie „Garten Eden“ weisen jedoch einen wichtigen Unterschied auf, sie wurden im Supermarkt gekauft und tragen alle die Marken ihres Herkunftslandes und ihres Produzenten.

Foto: Andrzej Maciejewski: Still Life with 4030 (New Zealand), 4927 (Italy), 4940 (USA), 3127 (Mexico), 4433 (Panama) and 4958 (Mexico)

So entstehen Bilder für das 21. Jahrhundert, die ähnlich schöne und gesunde Früchte zeigen wie die verführerischen Gemälde des 17. Jahrhunderts. Was dort den Stolz auf eine
beginnende Globalisierung und die Verfügbarkeit exotischer Waren repräsentierte, stellt der Fotograf für die heute allgegenwärtige Fülle in Frage. Der scheinbar überall existente Garten Eden ist gleichsam angefüllt mit Sündenfällen: Toxide für bessere Ausbeute, Gentechnik für bessere Haltbarkeit und absolute Selektion in der Züchtung für das perfekte Aussehen. Die Klebeetiketten seiner Erzeugnisse wirken wie die Mahnung vor dem Genuss verbotener Früchte.

Der Künstler Maciejewski wurde in Warschau geboren und studierte Fotografie in Warschau und Ostrava in Tschechien. Heute lebt er in Ontario. Sein Werk war bereits in Ausstellungen in Deutschland, Kanada, USA und Polen zu sehen.

Öffnungszeiten:
Di, Mi, Fr, So 10–17 Uhr, Do 10–20 Uhr, Sa 12–17 Uhr
Eintrittspreise:
Dauerausstellung:
Erwachsene 5 ,00 Euro, ermäßigt 2,50 Euro
An jedem ersten Mittwoch ist der Eintritt in die Dauerausstellung für alle Besucher/innen frei (Ausnahme: Sonderveranstaltungen).
Sonderausstellungen in der Ausstellungshalle: Erwachsene 6 ,00 Euro, ermäßigt 3,00 Euro
Kombiticket Dauerausstellung und Sonderausstellungen in der Ausstellungshalle: Erwachsene 8,00 Euro, ermäßigt 4,00 Euro
Museum für Kunst und Kulturgeschichte / Hansastraße 3 / 44137 Dortmund
Telefon 0231-880 880 32
www.museendortmund.de/mkk

 


 

 


[ff id="1"]

Deine Meinung ist uns wichtig

*