Open Air Konzerte mit Klassik und Pop

Print Friendly, PDF & Email

Westfalen – Auch in diesem Jahr bringt die »musik:landschaft westfalen« (m:lw) wieder Open Air-Konzerte mit klassischer und moderner Musik auf die Landgüter und in die Parks der Region. „Mit großer Vorfreude blicken wir gemeinsam mit den Künstlerinnen und Künstlern auf den Festivalsommer 2021, in dem nach langer Zeit endlich wieder hochklassige Life-Konzerte stattfinden werden“ erklärte Festivalintendant Dirk Klapsing bei der Präsentation des diesjährigen Programms im Mai. „Die landesseits verkündeten Lockerungen, verbunden mit den Maßnahmen, die wir in Abstimmung mit den Gesundheitsämtern zur Einhaltung der AHA- Regeln bei den Konzertveranstaltungen geplant haben, werden für einen reibungslosen Ablauf der 13. Auflage des westfälischen Musiksommers sorgen.“

Fast alle Events werden als Open Air-Konzerte  geplant, in den meisten Fällen wird es anstatt einer Vorstellung zwei Durchläufe pro Abend geben. So wird die Zuschauermenge pro Veranstaltung mehr als halbiert und es steht selbst dort, wo die Konzerte  in Scheunen stattfinden, deutlich mehr Platz als sonst zur Verfügung, um für alle Gäste genügend Abstand gewährleisten zu können. Klapsing: „Die Gesundheit unserer Gäste hat höchste Priorität. Darüber hinaus hilft es sehr, dass die Impfgeschwindigkeit deutlich zugelegt und in den nächsten Wochen wahrscheinlich ein großer Teil unseres Publikums geimpft sein wird.“ Falls notwendig, werden auch Schnelltests durchgeführt, ebenso wie eine eine Maskenpflicht abhängig von der Entwicklung ist.

Open Air Konzerte

Justus Frantz und die „festival philharmonie westfalen“ spielen auf Schloss Moyland, Schloss Raesfeld, in der Maschinenhalle Gladbeck-Zweckel, an Schacht III in Bergkamen-Rünthe, in Dülmen und in Hamminkeln – Foto m:lw

Bis zum  10. September darf sich das m:lw-Publikum auf hochrangige Künstler aus Klassik, Jazz, Swing, Rock und Schlager sowie auf Kabarett vom Feinsten freuen – und das meiste davon unter freiem Himmel: Justus Frantz, die „Höhner Philharmonics“,  die Zucchini Sistaz, das Alliage Quintett,  Jozsef Lendvay & Soliszti“, Götz Alsmann, die Beatles Tribute Band Kaiserkeller, die »festival philharmonie westfalen«, das Junge Tonkünstler Orchester, die Sopranistin  Tea An, der Dirigent Oliver Pohl und der Ausnahme- Flötist Stathis Karapanos sowie verschiedene Ensembles der »festival philharmonie westfalen« werden erwartet. Besonders freuen dürfen sich die Besucherinnen und Besucher auf die deutsche Jazz- Legende Klaus Doldinger, der, soeben 85 Jahre alt geworden, mit „Passport“ sein 50jähriges Bühnenjubiläum feiert.

Ein Highlight für das lokale Publikum wird das Konzertwochenende vom 29. Juli bis zum 1. August auf Schloss Raesfeld. Hier gastieren an aufeinanderfolgenden Abenden Justus Frantz, die Höhner mit ihrem Programm „Philharmonics“, begleitet von der »festival:philharmonie westfalen«  und das Kabarett-Trio STORNO.

Justus Frantz begleitet seit vielen Jahren als Künstler und Freund die Veranstaltungen der m:lw. Der Gründer des legendären Schleswig Holstein Musik Festivals  kommt zum dritten Mal ans Wasserschloss Raesfeld und dirigiert erstmals die »festival:philharmonie westfalen« beim „Wiener Abend“, der ihn auch als Interpret des 5. Klavierkonzertes von Ludwig van Beethoven sieht. Weitere Auftritte sind im Schloß Moyland,  in Dülmen (Markt der Möglichkeiten), Gladbeck (Maschinenhalle Zweckel), Hamminkeln (Bautreff Borgers) und Bergkamen (Schacht III Rünthe).

Open Air Konzerte

Jazz-Legende Klaus Doldinger spielt am 4. September in Borken – Foto Peter Hönnemann

Ein Tribut an die Corona-Pandemie sind die Flanierkonzerte der Reihe „Klassik im Park“. Was als Ausweichlösung im letzten Jahr ins Leben gerufen wurde, ist in kürzester Zeit zu einer gefragten Veranstaltungsform geworden. Bei diesen Konzerten bucht der Zuschauer zwei Stunden, in denen er durch ausgesucht schöne Gartenanlagen spazieren und drei verschiedenen Ensembles lauschen kann. Die nötigen Abstände können bei den Freiluftveranstaltungen problemlos gewährleistet werden. Diese etwas anderen Open Air-Konzerte finden im „Arboretum Grenzenlust “ in Hamminkeln, im Schlosspark Anholt, in „Rosenhaege Living Garden“ in Kotten, im Burggarten Horstmar, im Garten des Heinrich Neuy Museum in Borghorst, im Gut Heidefeld in Spork  und im Schloss Harkotten statt.

Das komplette Programm des Festival-Sommers sowie Karten gibt es auf www.musiklandschaft-westfalen.de. Da es kein offenes Catering bei den Veranstaltungen geben wird, kann man hier ein Gourmetpaket buchen, das beim jeweiligen Termin kontaktlos übergeben wird.

»musik:landschaft westfalen« Programm 2021

Flanierkonzerte(immer sonntags um 11:00, 13:00 und 15:00):

20. Juni – Arboretum Grenzenlust, Hamminkeln Bruchweg 4-6, 46499 Hamminkeln

27. Juni – Rosenhaege Living Garden, Winterswijk/NL, Bekeringweg 8, 7107 AM Kotten,

4. Juli – Garten HeinrichNeuyBauhausMuseum, Borghorst, Kirchplatz 5, 48565 Steinfurt-Borghorst

25. Juli – Schloss Harkotten, Harkotten 2, 48336 Sassenberg-Füchtorf

21. August – Horstmar, Burggarten, Burggarten 1

29. August – Wasserschloss Anholt, Schloß 1, 46419 Isselburg

Konzerte:

26. Juni – Gut Schulze Siehoff, Vreden, Zucchini Sistaz, 18:00 und 20:30 Uhr

10. Juli – Schloss Ringenberg, Hamminkeln, Götz Alsmann & Band – L.I.E.B.E., 17:30 und 20:30 Uhr

15. Juli – Markt der Möglichkeiten, Dülmen, Justus Frantz, festival:philharmonie westfalen, 17:30 und 20:30 Uhr

29. Juli – Schloss Raesfeld, Justus Frantz, festival:philharmonie westfalen, 20:30 Uhr

30. Juli – Schloss Raesfeld, HÖHNER Philharmonics, 17:30 Uhr

31. Juli – Schloss Raesfeld, HÖHNER Philharmonics, 17:30 Uhr

1. August – Schloss Raesfeld, STORNO- Zwischenbilanz, 17:30 Uhr, 20:00 Uhr

6. August – Kurpark Horn-Bad Meinberg, Junges Tonkünstler-Orchester, 20:00 Uhr

6.August – Schacht III Rünthe, Bergkamen, Justus Frantz, festival:philharmonie westfalen, 17:30 Uhr, 20:30 Uhr

7. August – Schlossklinik Pröbsting, Borken, Junges Tonkünstler-Orchester, 20:00 Uhr

8. August – Gut Heidefeld, Spork, Junges Tonkünstler-Orchester, 17:00 und 19:30 Uhr

19. August – Gut Ross, Velen, Kaiserkeller – Beatles Tribute Band, 20:30 Uhr

20. August – Gut Ross, Velen, Götz Alsmann & Band – L.I.E.B.E., 17:30 und 20:30 Uhr

21. August – Hamminkeln, Bautreff Borgers, Justus Frantz, festival:philharmonie westfalen, 17:30 und 20:30 Uhr

28. August – Schloss Moyland, Justus Frantz, festival:philharmonie westfalen, 17:30 und 20:30 Uhr

4. September – Lueb & Wolters, Borken, Klaus Doldinger & Passport – The first 50 Years of Passport, 17:30 und 20:30 Uhr

10. September – Maschinenhalle Gladbeck-Zweckel, Justus Frantz, festival:philharmonie westfalen, 17:30 und 20:30 Uhr

 

Comments

  1. Sehr geehrte Damen und Herren,
    eigentlich habe ich dieses E-Mail-Abo gewählt, da ich speziell an Nachrichten aus den Regionen Soest, Hochsauerlandkreis und nördlicher Märkischer Kreis interessiert bin.
    Frage an Sie: Wie schaffen Sie das nur, daß Sie diesen Bereich irgendwie immer aussparen? Jedesmal möchte ich nach der Literatur Ihrer E-Mail das Abo beenden, aber dann „die Hoffnung stirbt zuletzt“. Und dann beim nächsten Mal wieder das Gleiche. Nichts oder keine Nachrichten.
    Es geht zwar bis zur holländischen Grenze, nach Ostwestfalen und in den südlichen märkischen Kreis und ins Siegerland. Ich warte nochmals ab, aber im Grunde bin ich sehr enttäuscht. Eigentlich müsste Westfalium diesen Bereich auch abdecken! Wo verbleiben diese Nachrichten??

Speak Your Mind

*