Hildegard von Bingen: Gottes kleine Posaune

Print Friendly, PDF & Email

Foto: Herrmann Posch

Bad Oeynhausen. Mit ihrem unglaublichen Willen versetzte Hildegard von Bingen keine Berge, sehr wohl aber Klöster. In der patriarchischen Welt des 11. Jahrhunderts  wurde die junge Frau und Nonne eine der wichtigsten geistlichen Autoritäten Europas. Das preisgekrönte musikalische Schauspiel „Hildegard von Bingen“ beleuchtet am 31. Oktober um 19:30 Uhr im Theater im Park das Leben der Visionärin.

Als zehntes Kind adeliger Herkunft  war ihr ein gottgeweihtes Leben vorbestimmt. Niemand aber konnte ahnen, dass aus dem kränklichen Mädchen eine der bedeutendsten Frauen der Weltgeschichte werden sollte. „Gottes kleine Posaune“, wie sie sich selbst nannte, blies den Großen und Mächtigen ihrer Zeit den Marsch. Trotz immer wiederkehrender schwerer Erkrankungen war sie voller unerschöpflicher Energie und Aufmerksamkeit. Ihre Visionen wurden zum Leitbild für ganze Generationen. Was trieb diese Frau an? Was gab ihr die Kraft, gegen alle Konventionen und Widerstände ihren Visionen zu folgen?

Die Autorin Susanne Wolf, die bereits die honorierte Bühnenadaption von „Die Päpstin“ schrieb, hat mit „Hildegard von Bingen“ ein Schauspiel geschaffen, das den Lebensweg dieser außergewöhnlichen Frau nachzeichnet: von den ersten Visionen über die Konfrontation mit den kirchlichen Instanzen und weltlichen Würdenträgern bis hin zur Erkenntnis von der Einheit der Dinge. Im Stück verschmelzen belegte biographische Wirklichkeit und fiktionale Elemente zu einem faszinierenden Ganzen. Musik ist dabei von zentraler Bedeutung: himmlische Klänge als Ausdruck höchster Harmonie verdeutlichen Nähe zu Gott. Hildegard von Bingen überwindet Krisen und verkündet ihre – höhere –Wahrheit. Um dieser zu folgen, widerspricht sie, kritisiert und rüttelt auf, vom Klerus bis zum Kaiser. Diese Qualitäten verschaffen ihr auch in unseren Zeiten eine große Aktualität. Das Stück wurde 2018 mit dem zweiten Platz des Neuberin-Preises ausgezeichnet.

Tickets ab 26,00 € sowie weitere Informationen gibt es in der Tourist-Information im Haus des Gastes, Im Kurpark, Tel. 0 57 31 / 13 00, geöffnet montags bis freitags von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr und samstags von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr sowie online auf www.staatsbad-oeynhausen.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

WERBUNG

 

Speak Your Mind

*