Nolte Iserlohn: Neue Auszubildende starten

Print Friendly, PDF & Email

Iserlohn – 13 junge Menschen haben heute ihre Ausbildung bei der Autohausgruppe Nolte Iserlohn begonnen. In den kommenden drei/dreieinhalb Jahren werden die neuen „Gebrüder Nolte Familienmitglieder” in den neun Gebrüder Nolte Autohäusern in Iserlohn, Hemer, Schwerte, Hagen, Lüdenscheid und Gevelsberg alles fachlich Notwendige im praktischen Alltag erlernen.

Nolte Iserlohn

13 neue Auszubildende fangen im Autohaus Nolte Iserlohn an – Foto: Gebrüder Nolte GmbH & Co. KG

Die Autohausgruppe Nolte Iserlohn bildet Kfz-Mechatroniker, Automobilkaufleute und Einzelhandelskaufleute aus. Damit setzten sie ihr traditionell starkes Engagement im Bereich der Aus- und Weiterbildung fort.

„Wir investieren gezielt in unsere Auszubildenden, damit wir auch in Zukunft den hohen Standard in Service und Beratung unseren Kunden gegenüber gewährleisten können”, sagt Petra Pientka, Unternehmensleitung des heute 105-jährigen Familienbetriebes. Sie ergänzt: „Außerdem macht es einfach Freude, immer wieder die fachliche und persönliche Entwicklung der uns anvertrauten Berufsstarter ganz eng zu begleiten. Eine handwerkliche oder kaufmännische Ausbildung in unserem Haus ist eine ausgezeichnete Basis für ein erfolgreiches Berufsleben.”

Auch nach dem Ende der Ausbildung fördert die Autohausgruppe Gebrüder Nolte qualifizierte und motivierte Mitarbeiter bei den nächsten Karriereschritten. „Wir wissen, was wir an unseren Talenten haben, und wollen gerne dauerhaft – am liebsten bis zum Renteneintritt – mit ihnen zusammen arbeiten.”, bestätigen auch Knut Schäfers und Klaus Müller, die als Geschäftsleiter Service und Finanzen jeweils die technische und kaufmännische Ausbildung bei Gebrüder Nolte verantworten.

1914 wurde die Autohaus-Gruppe von Fritz Nolte als Fuhr- und Taxiunternehmen gegründet. Heute sind rund 160 Menschen bei der Autohausgruppe beschäftigt, zudem bekommen davon bei uns bis zu 40 junge Menschen die Möglichkeit eine Ausbildung im Kfz-Bereich zu bestreiten. Nolte ist nicht nur Vertragshändler für Fahrzeuge von Opel, sondern auch für Autos der Marken VW, VW Nutzfahrzeuge, Hyundai und Honda.

Trotz schwieriger Zeiten in der Autobranche ist das Unternehmen weiterhin auf Expansionskurs, schafft weitere Arbeitsplätze in der Region und damit mehr Nähe zum Kunden. Rund 160 Menschen sind heute bei der Autohausgruppe Gebrüder Nolte beschäftigt, zudem bekommen davon bei uns bis zu 40 junge Menschen die Möglichkeit eine Ausbildung im Kfz-Bereich zu bestreiten.

Über Bewerbungen für das Ausbildungsjahr 2020 freut sich die Unternehmensleitung bereits jetzt schon. Bewerbungen an bewerbung@nolte-gruppe.de oder per Post.

www.nolte-gruppe.de

WERBUNG

 

Speak Your Mind

*