Künstler Thomas Kellner geht neue Wege

Print Friendly, PDF & Email

Siegen – Ein Netzwerk zu verkaufen. Zum Kunsttag 2019 beginnt Thomas Kellner die Ecken seines Ateliers zu räumen und Bilder zum Verkauf anzubieten, die in seinem zukünftigen Domizil voraussichtlich keinen Platz mehr haben werden. Thomas Kellner arbeitet seit mehr als zwei Jahrzehnten in Netzwerken von Fotokünstlern, Künstlern und Kuratoren. Da hat sich vieles angesammelt, von dem sich Kellner nun schweren Herzens trennen muss. Dabei sind nicht nur wertig gerahmte Arbeiten regionaler Künstler, sondern auch Arbeiten junger Künstler, die heute Galeristen in New York sind. Da gibt es dieses Jahr vieles zu entdecken und Kellner stellt gerne den Kontakt zu dem jeweiligen Künstler her.

Thorsten Junge, Thomas Kellner, Peter Büdenbender, Thomas Paar – Foto: Thomas Kellner

Mit dem Kunsttag 2019, der voraussichtlich für Kellner der letzte sein wird, wenn er kein Atelier in Siegen findet, geht eine neue Internetseite online. Ganze sieben Jahre hat Kellner an der Entwicklung seines neuen Erscheinungsbildes gearbeitet.

Verschwunden sind grauer Hintergrund und grüner Würfel, stattdessen erscheint Kellner im klassischen schwarz-weißen zeitlosen Design. Viele grundlegende Schritte ist Kellner mit Markenentwickler Thorsten Junge gegangen. Einer der Schritte führte über Moskau, wo Prof. Dr. Irina Chmyreva Kellners Arbeit als visuell analytische Synthese definierte. Die Grundsteine legte Leif Heuser von iD.ENTITY in Köln.

Fortgesetzt wurde die gestalterische Umsetzung von Peter Büdenbender in Siegen. Er entwickelte das Corporate Designs unter Verwendung eines des entworfenen Logos „THOMAS KELLNER“ sowie die Erstellung eines Anwendungsmanuals welches die Definition von Hausschrift, Farbschema, Grundlayouts für Geschäftsausstattung, Plakate, Werbeartikel, Website, etc. beinhaltet. Während der ganzen Zeit behielt Thorsten Junge die Weiterentwicklung mit scharfem Auge im Blick und Paar IT zeichnete nicht nur für das technische update der 10.000-Seiten starken Internetpräsenz verantwortlich, sondern schrieb auch die neue Version der heute zweisprachigen typo3-Internetseite mit BLOG der auch bald wissenswertes rund um den Künstler Thomas Kellner liefert.

Selbst wenn Thomas Kellner kein neues Atelier finden sollte, werden wir trotzdem auch weiterhin online Neuigkeiten über seine Bilder und seine Kunstwerke erfahren können.

 


 

 


[ff id="1"]

Deine Meinung ist uns wichtig

*