“Westfalen Connection”: Wettbewerb in Münster

Print Friendly, PDF & Email

Münster – Beim Filmfestival Münster, das vom 18. bis 22. September im Schloßtheater stattfindet, wird in der Sektion „Westfalen Connection“ wieder der beste Film der Region gekürt. Wer seinen Film einreichen möchte, hat noch bis zum 1. Juli dazu Zeit. Für die Macher des prämierten Films gibt es ein Preisgeld in Höhe von 500 Euro, gestiftet von der in Münster ansässigen Westfalen-Initiative. „Wir freuen uns, wenn Filmschaffende den Blick auf Westfalen richten“, erläutert Geschäftsführer Gerd Meyer-Schwickerath die Kooperation.

Foto vom Filmfestival Münster 2017: Vera Kalkhoff (Westfalen-Initiative) überreicht den Preis an Rainer Bärensprung, Regisseur von “Werner” – Foto: Thomas Mohn

Der Wettbewerb soll zeigen, dass die Region nicht nur erfolgreiche Fernsehkrimis hervorbringt: Hier werden ambitionierte Filme zwischen klassischem Erzählkino und experimentellen Formen gesucht, die entweder Münster und Westfalen thematisieren, von Filmschaffenden aus der Region produziert oder hier gedreht wurden. Alle Genres, alle Themen sind erwünscht, die einzigen Einschränkungen sind, dass die Filme in den Jahren 2018 oder 2019 entstanden und maximal 30 Minuten lang sind. Eine eigene Jury ermittelt den Preisträger.

Das Programm der Westfalen Connection zeigt auf, welches kreative Potenzial hier vorhanden ist und es verankert das Festival vor Ort. Insbesondere die Filmwerkstatt Münster, die das Festival ausrichtet, versteht sich hierbei als Katalysator, der Filmproduktionen anstößt, berät und unterstützt.

Bei der letzten Ausgabe des Filmfestivals Münster 2017 gewann der Dokumentarfilm „Werner“ von Rainer Bärensprung, ein skurriles Biopic über einen Mann, der seinen Weg geht, trotz oder gerade wegen aller Widrigkeiten.

Die Filme können entweder per Sichtungs-Link an info@filmfestival-muenster.de oder als DVD/Blu-ray an folgende Adresse eingereicht werden:

Filmfestival Münster „Westfalen Connection“ c/o Filmwerkstatt Münster / Gartenstr. 123 / 48147 Münster

WERBUNG

 

Speak Your Mind

*