Telgte hat jetzt einen Butler für den Body

Print Friendly, PDF & Email

Telgte – Fitnesskurse, virtuelles Training und intelligente Sportgeräte: Rund 700 Fitnessfans und Interessierte haben bei der Eröffnung des Bodybutler am vergangenen Samstag erlebt, wie sich modernes und persönliches Fitnesstraining anfühlt.  Dabei wurde ihnen ein buntes Programm aus Personal Training, Einführung ins CyberFitness, Trampolinkursen und präventives Rückentraining geboten. Der 23jährige Jungunternehmer Joel Krause hat das Fitnessstudio mit Standort Orkotten 29, Telgte, gegründet. Seine Idee: Jedem Mitglied maßgeschneidertes Training anbieten, passgenau zugeschnitten – einen persönlichen Butler für den Body halt.

Rund 1.600 Quadratmeter beträgt die Trainingsfläche im BodyButler. – Fotos: Markus Köller/DIE LOUNGE

Am Tag der offenen Tür hatten Interessierte die Möglichkeit, die Geräte, das Personal und das Wohlfühl-Feeling des BodyButler in Telgte am Orkotten 29 kostenlos auszuprobieren – vom Functional-Training über Cardio bis hin zu innovativen CyberClasses und stimmungsvollen Live-Kursen. Auf rund 1.600 Quadratmetern erstreckt sich die Bodybutler-Fläche – unter anderem mit zahlreichen Cardiogeräten, einem Functional Tower, einem großzügigen Freihantelbereich sowie Wellness-Bereich mit Sauna. Zudem bietet das BodyButler präventives Rückentraining sowie sportspezifisches Training als Unterstützung für beispielsweise Golfer oder Tennisspieler.

Jungunternehmer Joel Krause berät die ersten BodyButler-Mitglieder.

Eines der Highlights: Der intelligente Milon®-Zirkel, der die Trainingsleistung der Mitglieder automatisch abspeichert und somit ein individuelles, effektives Training für den gesamten Körper in nur 35 Minuten ermöglicht. Programmpunkte wie Live-Kurse gaben den Besuchern einen Einblick in die verschiedenen Trainingsangebote des BodyButler. Wer sich rundum abchecken lassen und seine körperliche Gesundheit prüfen wollte, hat ein Rückenscreening oder eine Ganzköperanalyse mit der InBody-Hightech-Waage durchführen lassen.

Kinderleicht: Virtuelle Fitness macht Kurse rund um die Trainingszeit möglich.

Bei der Eröffnung kamen rund 700 Besucher – Jung und Alt, Telgter und Fitnessbegeisterte aus dem Umland. Für die Kleinen waren insbesondere die Kursräume mit Spinningbikes, Trampolinen und Gymnastik-Equipment spannend. Die Großen nutzen zahlreich die Chance, vergünstigte Sonderangebote auf Mitgliedschaften abzustauben. Als besonderes Bonbon erhielt jeder Besucher einen Gutschein im Wert von 50,00 Euro für eine 6-Monats-Mitgliedschaft im Online-Fitnessclub CyberFitness.tv geschenkt – falls der Weg zum BodyButler mal zu weit oder lästig ist, lassen sich damit die Trainingskurse auf Handy, Tablet oder Laptop weiterführen. Außerdem gab es Freigetränke und Aperitifs.

Beim Tag der offenen Tür wurde fleißig trainiert. Die Mitglieder waren begeistert.

Hinter dem BodyButler steht ein junges Familienunternehmen aus Telgte. „Wir freuen uns, dass wir zur Eröffnung so viel Andrang und sehr positive Resonanz bekommen haben“, so Krause. „Ein Fitnessstudio mit ganz persönlichen Ansätzen und einer schönen, familiären Stimmung passt ideal nach Telgte. Wir freuen uns einfach auf die nächsten Jahre“, meint Joel Krause, der Kopf hinter dem Fitnessstudio. Mit gerade einmal 23 Jahren ist er bereits Trainer, Fitnessökonom und nun stolzer Inhaber und Geschäftsführer des BodyButler. Bereits mit 15 Jahren hatte Krause die Vision von dem „perfekten Studio“, die er mit dem BodyButler nun in die Tat umgesetzt hat. Angst vor der Selbstständigkeit hat der Jungunternehmer nicht. „Wir haben einen sehr guten, soliden Businessplan aufgestellt. Aber noch wichtiger: Wir haben viele Ideen, klare Vorstellungen und einfach Bock auf das BodyButler. Ich denke, das sind die perfekten Voraussetzungen.“

Wer sich zum kostenlosen Probetraining anmelden möchte oder einfach neugierig ist, kann hier mehr über das BodyButler erfahren: www.body-butler.com


 

 


Deine Meinung ist uns wichtig

*