Siegen: Feiern in den Gassen der Altstadt

Print Friendly, PDF & Email

Siegen – Kaum ist das große Stadtfest vorbei, schon steht in Siegen die nächste Feier vor der Tür. Am Sonntag, den 9. September lädt die Gesellschaft für Stadtmarketing Siegen zum Altstadtfest am Pfarrer-Ochse-Platz neben der Marienkirche ein. Im Mittelpunkt stehen hier die schmucken Altstadtgassen, historische Gebäude und die Gemütlichkeit unter dem Krönchen. Bei Musik, Waffeln und Wein laden Anwohner und die GSS e. V. zum Verweilen ein und bieten dazu Musik und den Blick in Siegens historische Stätten.

Zur Tradition des Altstadtfests gehören schließlich auch historische Theaterszenen.

So wird die Fürstengruft im Unteren Schloss an diesem bundesweiten Tag des offenen Denkmals geöffnet sein und bei den kostenlosen Führungen um 13.30, 14.30, 15.30 und 16.30 Uhr den Besuchern präsentiert. Zu einer eineinhalbstündigen Führung entlang der Stadtmauer lädt Ingrid Heinz ein. Treffpunkt ist um 15 Uhr an der Bühne hinter der Marienkirche. Dort starten auch um 13, 15 und 16.30 Uhr die einstündigen Führungen durch die Altstadt. „Liebesleid und Mordgelüste“ liefern den Rahmen für eine Schauspielführung, die in das Siegen von 1637 einführt. Geschrieben hat sie die Katja Nix. Treffpunkt ist um 15.30 Uhr am Torbogen vor dem Oberen Schloss. Dauer: eineinhalb Stunden.

Weitere Denkmäler wie die Martinikirche, die Marienkirche, die Nikolaikirche, das Museum für Gegenwartskunst, das Aktive Museum Südwestfalen und natürlich das Obere Schloss mit dem Siegerlandmuseum sind geöffnet. Der Eintritt in die Museen ist frei.  Die Galerie im Haus Seel zeigt eine Ausstellung mit Arbeiten der Malerin Nham-hee Völkel-Song. .

Auf dem kleinen Festgelände zwischen Fachwerkgebäuden und Kirche gibt es von 12 bis 18 Uhr Wein und Cocktails, Kaffee und Kuchen und süße Waffeln, die Messdiener für einen guten Zweck verkaufen. In den Altstadtgassen bieten einige der Anwohner selbst zubereitete Speisen an. Dieses Jahr sind wieder zwei syrische Köche mit orientalischen Spezialitäten dabei.

Von der Bühne sorgen  ab mittags Singer-Song-Writer für musikalische Unterhaltung.

Zwischen 12.00 und 14.00 Uhr tritt die Junge Folk-Band „Ticket to Happiness“ auf. Das Quartett hat im Repertoire irische und amerikanische Folkmusik ebenso wie südeuropäische Straßenmusik. Von 14.50 Uhr bis 18.00 Uhr Unterhält Jessica King das Publikum. Die Bluesmusikerin mit Wohnsitz in Antwerpen interpretiert neben bekannten auch viele eigene Songs.

Zur Tradition des Altstadtfests gehören schließlich auch historische Theaterszenen. An der Ecke Hermannstraße / Eckgasse kommt das Stück „Die Fremden“ von William Shakespeare zur Aufführung. Inszeniert hat es Beate Gräbener. Die Schauspieler sind Schülerinnen und Schüler des Evangelischen Gymnasiums Siegen.

Eröffnet wird das Fest um 12.00 Uhr von Siegens stellv. Bürgermeister Jens Kamieth.

www.siegen-guide.de

 

 

WERBUNG

 

Speak Your Mind

*