Borken: Marktplatz wird zu großem Biergarten

Print Friendly, PDF & Email

Borken – Vom 10. bis zum 13. Mai 2018 kommen die Borkener wieder in den Genuss, die bunte Welt der Biere zu erkunden. Die 4. Borkener Bierbörse verwandelt den Marktplatz wieder in den größten Biergarten der Umgebung. Und wer verbindet die ersten sonnigen Tage im Jahr nicht mit einem kühlen Exemplar des beliebten Gerstensaftes oder dem Zischen einer frisch geöffneten Bierflasche?

Die 4. Borkener Bierbörse verwandelt den Marktplatz wieder in den größten Biergarten der Umgebung. – Foto: Stadt Borken

Auf dem schönen Marktplatz präsentieren rund 30 Bier- und Imbissgeschäfte ihre geschmacklichen Highlights aus quer über den Globus verteilten Ländern. Bei mehr als 300 Biersorten steht für Jung und Alt eine passende Gaumenfreude bereit. Hat man sein Lieblingsbier dann gefunden, so laden die liebevoll hergerichteten Biergärten zum gemeinschaftlichen Anstoßen, Erzählen und Genießen ein.

Ob ausgefallen wie das Störtebecker am bekannten und imposanten Schiff, süß wie die belgischen Fruchtbiere oder traditionell wie das bayrische Hacker Pschorr – auf der Borkener Bierbörse sind der Vielfalt keine Grenzen gesetzt.

Mit dabei sind bekannte Spezialitäten wie das beliebte Mönchshof, das spanische Urlaubsbier San Miguel, das portugiesische Sagres und das beliebte Astra vom Kiez. Das „Haus der 131 Biere“ bietet eine Auswahl von mehreren hundert Flaschenbiersorten und an der mittelalterliche Taverne genießt man das Altbayreuther traditionell aus Tonkrügen. Erstmalig dabei sind die schottischen Belhaven-Biere, das beliebte Tegernseer aus Bayern und das Allgäuer Büble.

Die Öffnungszeiten der Veranstaltung lauten Donnerstag 11 bis 24 Uhr, Freitag 15 bis 24 Uhr, Samstag 15 bis 24 Uhr und Sonntag 11 bis 20 Uhr.


 

 


Deine Meinung ist uns wichtig

*