Wintersport Arena Sauerland: Das Jahr läuft perfekt

Print Friendly, PDF & Email

Wintersport Arena Sauerland: Schneefans und Skigebiete haben das dritte große Wintersportwochenende in Folge genossen und der Wintersport-Betrieb geht vorläufig unverändert weiter. Am vergangenen Wochenende war in der Wintersport Arena Sauerland buchstäblich überall Party. In dem gesamten Wintersportgebiet zwischen Willingen und Winterberg, Bad Berleburg und Schmallenberg laufen für Skifahrer und Snowboarder 100 Lifte, sind für Langläufer über 500 Loipenkilometer gespurt. Ob die optimalen Verhältnisse noch länger gelten hängt entscheidend vom Wetter ab.

Wintersport Arena

Schneeschuhwandern: Winter im Schmallenberger Sauerland – Fotos Schmallenberger Sauerland

Bei teils über einem Meter Schnee zeigen sich in den beschneiten Skigebieten weiterhin sehr gute Wintersportbedingungen. Auch Naturschnee-Skigebiete sind weiterhin geöffnet. In den höheren Lagen bieten sie sehr gute, in den mittleren Lagen gute Wintersportbedingungen. Wer diese kleinen, überschaubaren Gebiete kennenlernen möchte, kann dies auch in den kommenden Tagen noch machen. In dieser Woche wird sich eine gute Naturschneelage nur noch in den Hochlagen halten. In den beschneiten Skigebieten bleiben die Schneeverhältnisse aber fast uneingeschränkt erhalten.

Ski alpin

Nach Sonnenuntergang geht es auf vielen Pisten der Region erst richtig los. Flutlichtski ist je nach Skigebiet meist mittwochs, freitags und samstags. Infos dazu unter www.wintersport-arena.de

Riesiges Wintersportangebot steht bereit – Foto Wintersport Arena Sauerland

Schlittenfahren war am Wochenende allerorts möglich. In der Wintersport Arena Sauerland gibt es in jedem Skigebiet eine Rodelbahn, neun davon haben einen extra Rodellift. Teils laufen sie sogar abends bei Flutlicht. Von einer Natur-Rodelbahn durch den Wald bis zum Snow Tubing ist alles dabei.

Rodeln, Langlauf

Auch am vergangenen Wochenende fanden die Langläufer ein riesiges Loipennetz vor. Über 500 Kilometer waren vorbereitet. Bei rund 55 Zentimeter Schnee auf den Bergen sind in den höheren Lagen gute Wintersportbedingungen zu erwarten, in den mittleren Lagen teils gute. In den höheren Langen wird sich der Schnee bis in die kommende Woche hinein halten. Im beschneiten Skilanglaufzentrum Westfeld ist im Stadionbereich ein Snow Park für sportliche Ansprüche modelliert.

Noch kann man wunderbar Skilanglauf betreiben. Die Loipen werden regelmäßig neu gespurt

In den zertifizierten Loipenskigebieten fahren die Spurfahrzeuge täglich aus frischen die Loipen auf und fräsen vereiste Stellen wieder auf. Diese Gebiete haben sich ganz bestimmten Qualitätsstandards verpflichtet. Infos dazu unter www.nordicsport-arena.de.

Wetter und Aussichten

In dieser Woche wird sich der Schnee nur in den höheren Lagen halten. Die bittere Kälte ist vorerst vorbei. Trockene, meist kühle Tage prägen die zweite Wochenhälfte. In den beschneiten Skigebieten bleiben die Wintersportbedingungen erhalten

Anreise

Trockenes und kaltes Winterwetter erleichtert die Anreise in die Skigebiete. Die Anreisewege sind frei, auf den Nebenstraßen und Parkplätzen befindet sich eine festgefahrene Schneedecke. Winterreifen sind dort dringend erforderlich!

Auf den Hauptanreisewegen sind zu bestimmten Zeiten Staus zu erwarten. Meist kurz vor Mittag staut sich der Verkehr zwischen Olsberg und Winterberg. Zudem ist im Bereich Willingen jeweils zu Beginn und zum Ende des Weltcup-Skispringens. Bei beiden Orten empfiehlt es sich, früh anzureisen, um dem Verkehr zu entgehen.

Anfahrt I (Staugefahr)
Autobahn A46 bis zum Ende – Ausfahrt Bestwig auf die B7 durch Bestwig fahren.
Am Abzweig Olsberg auf die B480 Richtung Winterberg fahren, über Assinghausen, Wiemeringhausen, Niedersfeld.

Anfahrt II
Autobahn A46 – Ausfahrt Meschede abfahren auf die B55 durch Meschede fahren.
Am Kreishaus auf die L740 Richtung Schmallenberg, Winterberg fahren, über Remblinghausen, Bödefeld, Altenfeld, Siedlinghausen, Silbach.

Anfahrt III
Autobahn A46 – Ausfahrt Wennemen abfahren auf die L914 Richtung Eslohe fahren. Im Verlauf der L840 über Calle, & L541 über Wenholthausen folgen. Danach auf die B55 Richtung Meschede über Bremke fahren.
In Bremke auf die L511 abbiegen, Richtung Schmallenberg fahren, über Dorlar, Bad Fredeburg, Gleidorf. In Gleidorf auf die B236 Richtung Winterberg abbiegen, über Winkhausen, Oberkirchen, Albrechtsplatz. Am Albrechtsplatz der B480 weiter Richtung Winterberg folgen über Langewiese, Neuastenberg.

WERBUNG

 

Speak Your Mind

*