Museum wird zum Dancefloor

Print Friendly, PDF & Email

Gronau – Wenn sich am 2. April im rock‘n‘popmuseum um 21 Uhr die Türen zu dem einzigartigen Dancefloor öffnen, gibt es Musik für jeden Geschmack. Die DJ´s werden mit abwechselnden Sets aus verschiedenen Musikbereichen für eine ganz besondere Partynacht sorgen.

Ein tolles Pogramm zum Dancefloor am 2. April versprechen die engagierten DJs - Foto:

Ein tolles Pogramm zum Dancefloor am 2. April versprechen die engagierten DJs – Foto: rock’n’popmuseum

DJ Pfanny (André Pfannenstiel) spielt Schlager und Partyhits. DJ MarTi (Markus Tillmann) legt Hits der 80er und 90er Jahre auf. House und Blackmusic sind die Genres, die an diesem Abend DJ Trivish Valo (Thomas van Loh) bedient. Das DJ Team Two for the Beat (Sebastian Albers und Steffen Klümper) komplettiert das Programm mit aktuellen Charts.

Um das leibliche Wohl an diesem Abend kümmert sich das Team von Robert Meyer- Catering, das in diesem Jahr ein neues Thekenkonzept mit drei Schankbereichen zur Umsetzung bringt. Auf diese Weise sind kurze Wege für den Getränkenachschub garantiert. Auch eine Cocktailbar wird für die Gäste fruchtige Getränke bereithalten.

Tickets zum Dancefloor sind zum Preis von 7 Euro bei den veranstaltenden DJs, im rock‘n‘popmuseum und in der Lotto- und Postfiliale an der Albrechtstraße in Gronau erhältlich. Restkarten für den Dancefloor gibt es auch an der Abendkasse.

www.rock-popmuseum.de
http://www.facebook.com/rpm.gronau


 

 


[ff id="1"]

Deine Meinung ist uns wichtig

*