Münsters gute Stube von ihrer süßen Seite

Print Friendly, PDF & Email

Westfalen – Der Prinzipalmarkt, Münsters gute Stube, findet seinen Platz auf der „Zimt & Sterne“: Komplett aus Lebkuchen und mit viel Liebe zum Detail haben Dennis Schüler und Claudia Rosengarth vom Heidekrug in Münster die Giebelhäuschen und die Lambertikirche nachgebaut. Bewundern lässt sich das Werk vom 6. bis 8. November auf der großen Messe rund ums Backen und Dekorieren im Messe und Congress Centrum Halle Münsterland.

Ganz aus Lebkuchen: Münsters gute Stube

Ganz aus Lebkuchen: Münsters gute Stube

Zwischen Stadthausturm bis St. Lamberti sind die Häuser schon fertiggestellt. Nicht nur die Fassaden sind liebevoll gestaltet, auch auf Kleinigkeiten legt Dennis Schüler viel wert. Am Kirchturm hängen bereits die Käfige der Wiedertäufer, der Balkon des Stadtweinhauses ist dagegen noch leer. „Hier wird aber bis zur Messe Oberbürgermeister Markus Lewe aus Marzipan stehen“, verspricht er. Auch die Türmerin wird noch ihren Platz finden.

Mit der Fotokamera ist Dennis Schüler losgezogen, hat jedes Gebäude aus mehreren Perspektiven fotografiert und dann Pläne gezeichnet. Im Maßstab von eins zu 100 ist dann in gut 400 Arbeitsstunden die Ostseite des Prinzipalmarktes entstanden – mit kleinen künstlerischen Freiheiten. „Den Weihnachtbaum an der Lambertikirche haben wir etwas versetzt, um den Blick nicht zu verstellen“, erklärt er.

20 Kilo Lebkuchenteig hat Konditormeisterin Claudia Rosengarth verarbeitet, 210 Lämpchen leuchten in den Häusern und in der Kirche. Ein Stück vom Prinzipalmarkt können Besucher der „Zimt & Sterne“ mit nach Hause nehmen. Der Heidekrug verkauft an seinem Stand Giebelhäuser und St. Lamberti als originelle Dekorationen oder kleine Geschenkideen aus Lebkuchen. Für das Gasthaus in den Rieselfeldern ist das Prinzipalmarkt-Modell nicht das erste Projekt dieser Art: „Wir haben schon unseren Hof mitsamt aller Nebengebäude aus Lebkuchen nachgebaut“, berichtet Inhaber Michael Aschmoneit.

Die „Zimt & Sterne“ öffnet am Freitag, 6. November, von 15 bis 20 Uhr, am Samstag, 7. November, von 10 bis 18 Uhr, sowie am Sonntag, 8. November, von 11 bis 18 Uhr. Der Eintritt beträgt neun Euro, ermäßigt sieben Euro. Weitere Informationen unter www.zimtundsterne.de.

www.zimtundsterne.de

WERBUNG

 

Speak Your Mind

*