Westfalium extra „Sauerland“: Ab 7.10. im Handel!

Print Friendly, PDF & Email

TitelWestfalen – Einmal im Jahr widmet Westfalium dem Land der Tausend Berge eine eigene Ausgabe. Am 7. Oktober ist es wieder so weit: Das Westfalium extra „Sauerland“ ist im Handel erhältlich und zeigt die Region mit all ihren Facetten.

Ein Schwerpunkt in diesem Jahr liegt auf der reichen industriekulturellen Vergangenheit des Sauerlandes. Westfalium stellt das Netzwerk „WasserEisenLand“ vor, das dafür sorgt, dass insgesamt 50 Technikdenkmäler und Industriemuseen die Tradition aufrecht erhalten, und gibt einen Einblick in die über dreihundertjährige Geschichte der Julius Cronenberg Sophienhammer oH in Arnsberg-Müschede.

 

Die Berge des Sauerlandes erfreuen nicht nur Skifahrer und andere Wintersportler während der kalten Jahreszeit, sie bieten vielmehr das ganze Jahr über Platz, um sich in den verschiedensten Disziplinen zu beweisen: Vom erholsamen Kneipp-Wandern bis hin zu Extremsportarten wie Zorbing, bei der es in einer großen, transparenten Kugel rasant bergab geht.

Das Sauerland ist eine beliebte Tourismusregion und auch diesem Aspekt soll das Westfalium-extra Tribut zollen. Deswegen erzählt es die Geschichte von der Niederländerin Jessica Gerritsen: Diese hat sich zuerst ins Sauerland verliebt, und dann im Sauerland ihre große Liebe gefunden. Und mit dieser hat sie dann das „Liebesgrün“eröffnet, ein kleines Berghüttendorf in Schmallenberg.

Ebenfalls Thema sind: Schnäppchenschlacht bei den Werksverkäufen, zertifiziert familienfreundliche Unternehmen und die günstigsten Baugebiete mit der schönsten Aussicht.

Das Westfalium extra „Sauerland“ ist ab dem 7. Oktober 2015 im gut sortierten Zeitschriftenhandel und in Bahnhofsbuchhandlungen erhältlich – oder im kostenlosen Probeabonnement direkt beim Verlag zu beziehen.

Jetzt kostenloses Probeabonnement bestellen

 

 

Comments

  1. Clemens Specovius meint

    Hallo, ist es möglich, die Ausgabe „Westfalium Extra, Sauerland“ noch zu beziehen?
    Habe durch Zufall in einem Krankenhaus diese Ausgabe gesehen und leider nur kurz überfliegen können.
    Ich fand die Themen sehr interessant und würde mich über ein eigenes Exemplar sehr freuen.
    Mit freundlichen Grüßen
    Clemens Specovius

Speak Your Mind

*