Vielseitigkeit als Stärke: AGRAVIS als Arbeitgeber

Print Friendly, PDF & Email

Westfalen – Vielseitigkeit, große Gestaltungsspielräume und individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten machen die Arbeit beim Agrarhandelsunternehmen AGRAVIS Raiffeisen AG attraktiv – das ist das Ergebnis des bundesweiten „Bester Arbeitgeber“-Rankings.

Vielseitigkeit

AGRAVIS Zentrale in Münster – Fotos AGRAVIS

Vielseitigkeit – das ist eine der großen Stärken der AGRAVIS Raiffeisen AG – und gleichzeitig für viele junge Menschen oder Jobsuchende ein Grund, sich bei einem der größten Agrarhandelskonzerne Europas zu bewerben. Genauso vielfältig wie das Unternehmen AGRAVIS ist, genauso unterschiedliche Talente werden gesucht. Dazu zählen Berufserfahrene, Young Professionals, Hochschulabsolventen, Praktikanten, Studenten oder Schulabgänger. Gefragt sind Menschen mit Freude an unternehmerischem Denken und Tun, Vertrieb und Handel, die gern im Team arbeiten, mobil sind und kundenorientiert denken.

Im Arbeitsgebiet der AGRAVIS Raiffeisen AG sind aktuell 6.100 Mitarbeiter an rund 400 Standorten in vielen unterschiedlichen Berufsfeldern angestellt. „Wir sind uns unserer sozialen Verantwortung als Arbeitgeber bewusst“, betont Vorstandschef Dr. Clemens Große Frie. „Gerade im ländlichen Raum bieten wir attraktive Arbeitsplätze und jungen Männern und Frauen durch vielseitige Ausbildungsangebote die Möglichkeit, beruflich Fuß zu fassen.“

Vielseitigkeit macht AGRAVIS zu einem Top-Arbeitgeber

AGRAVIS hat ein klares Image und ist bestens positioniert

Die AGRAVIS-Mitarbeiter schätzen an ihrem Unternehmen vor allem die Sicherheit und Stabilität eines Konzerns, vielseitige Aufgabenfelder, Handlungsspielraum und Eigenverantwortung in flachen Hierarchien, Teamarbeit in schlagkräftigen dezentralen Einheiten sowie die hohe Fachexpertise zum Nutzen der Kunden. Diese Qualitäten wurden kürzlich auch von unabhängiger Seite bestätigt: Zum zweiten Mal in Folge wurde das Unternehmen beim bundesweiten Ranking „Bester Arbeitgeber Award“ des Nachrichtenmagazins Focus in Zusammenarbeit mit den Berufsportalen Xing und Kununu ausgezeichnet und erhielt die Auszeichnung „Top Nationaler Arbeitgeber 2015“. In drei Kategorien belegte die AGRAVIS einen Platz in der Spitzengruppe.

„Wir helfen wachsen.“ – Das ist der unternehmerische Leitgedanke der AGRAVIS Raiffeisen AG, der sich auch auf die Ausbildung sowie die Fort- und Weiterbildung übertragen lässt. Mit systematischen Maßnahmen stellen die Personalexperten der AGRAVIS sicher, dass Mitarbeiter ihrem individuellen Potenzial entsprechend
eingesetzt und gefördert werden.

Die AGRAVIS investiert regelmäßig in Ausbildung, um auch künftig den Bedarf an passenden Mitarbeitern sicherzustellen. Mit insgesamt mehr als 500 Auszubildenden liegt die Auszubildendenquote bei rund 9 Prozent. Zunehmend wichtiger vor dem Hintergrund einer längeren Lebensarbeitszeit und eines generellen gesellschaftspolitischen Wandels werden Faktoren wie flexible Rahmenbedingungen und die sogenannte Work-Life-Balance.

AGRAVIS hat mit dem„Fokus Gesundheit“ ein betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) etabliert, das darauf abzielt, Mitarbeiter der AGRAVIS für die eigene Gesundheit und Erhaltung der Leistungsfähigkeit zu sensibilisieren. Alle Informationen rund um die AGRAVIS Raiffeisen AG als Arbeitgeber werden im Karriereportal
unter karriere.agravis.de abgebildet. Dort werden beispielsweise Stellenangebote gebündelt, die Einstiegsmöglichkeiten vorgestellt und Hintergrundinformationen zum Konzern gegeben.

Aktuelle Informationen und Jobangebote bietet die AGRAVIS auch auf Facebook, Xing und auf dem eigenen YouTube-Kanal, der mit zahlreichen Videos die Vielseitigkeit der modernen Landwirtschaft zeigt.

www.agravis.de

PS: Auch 2016 wurde AGRAVIS wieder als Top-Arbeitgeber ausgezeichnet. Einen Westfalium-Artikel dazu gibt es hier

Speak Your Mind

*