Weltkulturerbe: Klangerlebnis Corvey

Print Friendly, PDF & Email

Westfaölen – Nach erfolgreicher Premiere in Bad Oeynhausen ist das OWL-Familien-Musikfest der Phil­harmonischen Gesell­schaft Ostwestfalen-Lippe in diesem Jahr in Höxter zu Gast. Mehr als 100 Mitwir­kende wollen am Sonntag, 7. Juni, von 11 bis 18 Uhr Schloß Corvey und die ehemalige Kloster­kirche zum Klingen bringen. Besucher jeden Alters dürfen sich bei freiem Eintritt auf ein ab­wechslungsreiches Pro­gramm zum Zuhören und Mitmachen freuen.

Weltkulturerbe Schloß Corvey ist die wundervolle Kulisse für ein Musikfest

Weltkulturerbe Schloß Corvey ist die wundervolle Kulisse für ein Musikfest

Die Hochschule für Musik Detmold als Kooperations­partner der Philharmonischen Gesellschaft OWL stellt er­neut wesentliche Programm­teile des Musik­festes. Die Philhar­monische Gesellschaft hat aber auch Partner aus dem Hochstift wie die Mu­sikschule Höxter und die Mädchenkantorei am Paderborner Dom für die Veran­staltung gewonnen.

Die Mädchenkantorei in Concert

Die Mädchenkantorei in Concert

Zuerst dürfen sich die Be­su­cher auf die Mädchen­kon­torei unter der Leitung von Gabriele Sichler-Karle freuen. Ihr Konzert um 11.30 Uhr in der Kirche wird begleitet von dem Pader­bor­ner Organisten Sebastian Freitag. Im Kaiser­saal beginnt um 13 Uhr ein Konzert mit der musizierenden Familie Westerhoff.

Um 15.30 Uhr dürfen sich die Musikfest-Besucher zum offenen Kanon-Singen im West­werk der Kirche versammeln. Das Abschlusskonzert mit festlicher Blechbläser­musik von „hfm BRASS“ unter der Leitung von Norbert Stertz findet wiederum im Kai­ser­saal statt.

Die Musikschule Höxter bringt eine Vielzahl von Pro­grammpunkten ins Musikfest ein. Im Orgelgang des Schlosses präsentieren Martin Leins und sein Team von 13.30 bis 17 Uhr abwechselnd ein Instrumenten­karus­sell sowie Konzerte der Instrumentalklassen und der Blockflötenschüler. Im Kai­sersaal sind Musikschulen­sembles zweimal zu hören. Um 14.15 Uhr musizieren sie gemeinsam mit Menschen mit Behinderung, um 15.15 Uhr wird eine Kooperation mit Grundschulen aus dem Kreis Höxter präsentiert.

Eine Reihe von Workshops ermöglichen den Musikfest-Besuchern ein umfangreiches Aktivprogramm. So können bereits Krabbelkinder ge­mein­sam mit ihren Eltern „Zwer­genmusik“ erleben. Für Grundschulkinder und ihre Geschwister ist der Instrumen­tenbau gedacht. Wer die gebastelten Instrumente gleich zum Einsatz bringen möchte, kann sich an der Vertonung eines Films beteiligen. Musizieren mit dem eigenen Körper wird für die ganze Familie angeboten. Eine „Ent­deckertour mit Mu­sik“ für die ganze Familie mit Annette Beckert um 14 Uhr rundet das Programm ab.

Das OWL-Familien-Musikfest wird fi­nanziell unterstützt vom Land Nordrhein-Westfalen, dem Landschaftsverband West­falen-Lippe, der Volks­bank Paderborn-Höxter-Det­mold, dem Bankverein Wer­ther, dem Netzwerk Kloster­landschaft Ostwestfalen-Lippe und dem Rotary-Club Höxter.

www.klassik-in-owl.de

WERBUNG

 

Speak Your Mind

*