Mit Künstlern geht es in die Sommerfrische

Print Friendly, PDF & Email
"Perlenohrring" nennt sich das Gemälde der Koreanerin

“Perlenohrring” nennt sich das Gemälde der Koreanerin Min Clara Kim

Westfalen – Sommerfrische in der Galerie! Passend zum Sommerauftakt zeigt die Galerie Hovestadt in Nottuln vom 12. Juli bis zum 29. August Gemälde, Grafiken, Zeichnungen, Fotografien, Skulpturen und Kunsthandwerk, in denen sich der Sommer von seiner verlockenden, heiteren und idyllischen Seite zeigt. Neben bekannten Positionen aus dem Galerieprogramm hat die Galeristin unter dem Motto “Sommerfrische” neue Künstlerinnen und Künstler gewinnen können.

In den Arbeiten von Marion Große-Wöstmann (Münster) bildet der Wandel ein zentrales Motiv: Der erlebte Augenblick verweilt nicht, vielmehr versetzt sie ihre Bildfläche mit angedeuteten Gegenstandsbezügen, Verwischungen, Formkürzeln und Farbflecken in Schwingung.

Die gebürtige Koreanerin Min Clara Kim (Düsseldorf) richtet in ihrer Malerei den Blick auf weibliche Figuren, die zwar westlich gekleidet sind, in ihrer kontemplativen Ruhe und transparenten Farbigkeit jedoch eine fernöstliche Ästhetik verströmen.

Hugo Boguslawski (Düsseldorf) nähert sich mit mikroskopischem Blick dem zu malenden Objekt und siedelt dieses an der Schnittstelle zwischen struktureller Abstraktion und figurativer Verortung an.

Tritons Garten

Tritons Garten

Wiederkehrendes Motiv in den Ölgemälden von Matthias Brock (Köln) ist die Natur, vor allem Kleintiere (Reptilien, Amphibien, Nager und Insekten) sowie Obst und Gemüse, die im Stile einer Naturstudie oder auch als Stillleben übernatürlich groß dargestellt werden.

Alle genannten Künstler haben an der Kunstakademie in Münster studiert und wurden von Professor Hermann-Josef Kuhna zum Meisterschüler ernannt.

Michael Bach (Düsseldorf) studierte bei Norbert Tadeusz in Münster und wurde Meisterschüler von Gerhard Richter in Düsseldorf. Auf seinen Bildern sind menschenleere Stadtansichten zu sehen, in denen Licht und Farbigkeit zum Stimmungsträger wird. Der Maler, Grafiker und Objektkünstler Moritz Götze (Halle/Saale) präsentiert seine verspielten Emaillearbeiten, deren Motive der Pop-Art und dem Comic entlehnt sind.

Monica Stüttgen aus Nottuln präsentiert ihre keramischen Kreationen für Küche, Tisch, Wohnraum und Garten. Die Keramikerin, die lange Zeit in Frankreich gelebt und gearbeitet hat, wird mit ihren außergewöhnlichen Ideen den Skulpturengarten der Galerie in eine sommerlich-heitere Oase verwandeln, die zum Lustwandeln und Ausruhen einlädt.

Pferdeflüsterer (Selbstportrait), 100x180cm, 2013

Pferdeflüsterer – Fotos: Galerie Hovestadt

Für die Sommerausstellung hat Galeristin Dr. Gabriele Hovestadt noch ein besonderes Highlight für alle Kunst-Einsteiger: kleinformatige, farbenfrohe Arbeiten (22 x 26 cm) von Marion Grosse-Wöstmann sind samt aktuellem Katalog für 290,- Euro zu haben.

Vernissage am Samstag, den 12. Juli von 13 – 17 Uhr

Alle Interessierten und Kunstfreunde sind herzlich eingeladen.

Galerie Hovestadt / Dr. Gabriele Hovestadt / Stockum 7 / 48301 Nottuln
Telefon 2502 – 9018970
Mobil 0178 – 2931422
www.galerie-hovestadt.de

WERBUNG

 

Speak Your Mind

*