Der King of Pop in Gronau

Print Friendly, PDF & Email

Westfalen – Fünf Jahre nach dem Tod von Michael Jackson huldigt das rock´n´popmuseum in Gronau dem „King of Pop“: Vom 24. Juni bis 21. September 2014 präsentiert das Haus in einer Sonderausstellung Sammlerstücke und Dokumente aus dem Leben der Pop-Legende.

Eine Ikone der Popmusik: Michael Jackson

Eine Ikone der Popmusik: Michael Jackson

Er verkörperte die Popmusik wie kein anderer – Michael Jackson, ein Gesamtkunstwerk aus Songs mit Pioniercharakter, atemberaubenden Tanzeinlagen und bombastischen Shows. Am 25. Juni 2009 passierte dann das Unfassbare; der King of Pop verstarb im Alter von nur 50 Jahren an einer Überdosis Narkosemittel. 2014 jährt sich die Tragödie zum fünften Mal – Anlass, dem Künstler eine Sonderausstellung im rock’n’popmuseum zu widmen.

Genau einen Tag vor Michaels eigentlichem Todestag, am 24. Juni 2014, öffnen sich die Türen der Sonderausstellung für Fans und gespannte Museumsbesucher. Zu sehen bekommen sie einen Auszug aus der „Dittmar Collection“, der Privatsammlung von Chris Julian Dittmar, die weltweit zu den größten und wertvollsten Michael Jackson-Sammlungen zählt. Mehrere Hundert Exponate hat der Sammler aus seinem Besitz zusammengestellt, mit dem Ziel, den Besuchern sowohl die Privatperson als auch den weltberühmten Megastar näher zu bringen, der die Welt jahrzehntelang in Atem hielt.

Zu den Ausstellungsstücken gehören unter anderem Kleidungsstücke des Sängers, darunter eine originale Billie Jean-Jacke, die er während der Proben für seine BAD World Tour 1988 in Pensacola trug, außerdem ein vom Künstler getragener und signierter Schuh. Ein weiterer Blickfang sind diverse originale Awards, wie z.B: ein Platin- Award, der Michael Jackson für 7.000.000 verkaufte Schallplatten, CDs und Kassetten des Albums Dangerous überreicht wurde. Zu den skurrileren Ausstellungsstücken zählt eine originale Einladung zur privaten Trauerfeier und Beerdigung von Michael Jackson, die am 3. September 2009 im Forest Lawn Memorial Park in Glendale stattfand.

Videoausschnitte und Audiomaterial runden das vielfältige Erscheinungsbild der Sonderausstellung ab. Über Audioguide erhält der Besucher Detailinformationen zu den Objekten, die den selbst auferlegten Schleier der Legende ein wenig lüften.

Videoausschnitte und Audiomaterial rund um das Gesamtkunstwerk Michael Jackson ergänzen die Leihgaben, die der Sammler Chris Julian Dittmar zusammengetragen hat.

rock’n’popmuseum / Udo-Lindenberg-Platz 1 / 48599 Gronau
Telefon 2562 – 81480
www.rock-popmuseum.de

WERBUNG

 

Speak Your Mind

*