Wohin zum Jahresende?

Print Friendly, PDF & Email

Westfalen – Nach oftmals hektischen Weihnachtseinkäufen scheint die Uhr mit dem Beginn der Feiertage und „zwischen den Jahren“ langsamer zu ticken. Es ist die richtige Zeit, um sich mit einem guten Gala-Dinner verwöhnen zu lassen oder bei edlem Genuss ins neue Jahr zu tanzen.

Gala-Dinner in den Wielandstuben

Die Wielandstuben in Hamm laden an Heiligabend zum 5-Gänge-Menü. Die Dekoration rund um den “Weihnachtshirsch” ist dort mittlerweile Kult
Foto: Wielandstuben

Die herausragende Küche des Restaurant Wielandstuben in Hamm ist in Feinschmeckerkreisen weithin bekannt. Die klassisch französisch geprägte Küche begeistert durch eine ausgewogene Mischung aus Tradition und Moderne. Am Heiligabend gibt es ein 5-Gänge-Menü – die Gerichte stehen noch nicht fest, legt das Restaurant großen Wert auf eine aktuelle Frische-Küche. Eins aber ist sicher: Die Lichterdeko, die im Eingangsbereich mit vielen Leuchtkugeln für die richtige Stimmung sorgt, ist dank des „Weihnachtshirsches“ mittlerweile legendär.

Viele Hotels in Westfalen bieten perfekt geschnürte Komplettpakete für den sorglosen Jahreswechsel an. Im Hotel Menge in Arnsberg zum Beispiel gibt es nach einem Fünf-Gänge-Silvester-Menü und Übernachtung am Neujahrsmorgen ein „Langschläfer-Frühstück“ und zur Erleichterung des schweren Kopfes eine geführte Wanderung mit Kaffee und Kuchen im sauerländischen Wald.

Hotel Menge in Arnsberg

Das Hotel Menge in Arnsberg bietet zum Jahreswechsel ein perfekt geschnürtes Komplettpaket, inklusive Gala-Dinner, Übernachtung und Wanderung
Foto: Hotel Menge

 Ein kleines Schlossfeuerwerk gibt es auf Schloss Wilkinghege in Münster, wo der Silvesterball mit Aperitif und Amuse-Gueule in den langen Abend steigt. Das Arrangement mit einer Übernachtung und Neujahrsfrühstück kostet pro Person im Doppelzimmer 235 Euro.

Vom Silvesterball auf Schloss Wilkinghege bis hin zum Gala-Dinner in den Wieland-Stuben oder Jahresendzeit-Romantik im Hotel Menge … Das Angebot ist riesig. Ob spannend, besinnlich oder erholsam – eins haben die Angebote zwischen den Feiertagen alle gemeinsam: Früh buchen ist ein absolutes Muss! Bei der Planung der letzten Tage des Jahres steht Westfalium helfend mit vielen Veranstaltungshinweisen zur Seite – im Spezial der Herbstausgabe „Wohin zum Jahresende?“

Die aktuelle Ausgabe von Westfalium ist im gut sortierten Zeitschriftenhandel und in Bahnhofsbuchhandlungen erhältlich – oder im kostenlosen Probeabonnement direkt beim Verlag zu beziehen.

Hier Probeabonnement bestellen

 

WERBUNG

 

Speak Your Mind

*