Nienborg: Buntes Treiben auf dem Clemensmarkt

Print Friendly, PDF & Email

Nienborg – Fest verankert im Nienborger Veranstaltungskalender ist der Clemensmarkt am dritten Montag im November. In diesem Jahr findet das bunte Treiben auf der historischen Ringburganlage am 20. November 2017 statt.

Immer viel los: Der Clemensmarkt in Nienborg zieht viele Besucher an

Ab morgens um 8 Uhr gibt es für die Besucher aus Nah und Fern Marktstände, westfälisches Frühstück, Bücherbasar oder Knobeln für eine Mettwurst. Der Krammarkt zwischen der Pfarrkirche St. Peter und Paul und dem Hohen Hause lädt zum Kaufen, Anschauen, Bummeln, Stöbern und Verweilen ein.

Auf die Besucher verschiedenste Waren wie Textilien, Lederwaren, Töpfe, Pfannen, Fanartikel, Bekleidung, Kurzwaren, Kalender, Gewürze oder Glückwunschkarten. Manch ein Marktbesucher nutzt die Gunst der Stunde und lässt sich die Schuhe putzen. Das passende Schuhpflegemittel kann natürlich auch käuflich erworben werden. Vor dem Marktbesuch folgen zahlreiche Gäste der Einladung des Heimatvereins zum westfälischen Frühstück mit Kaffee und Weggen mit Mettwurst und guter Stimmung im Heimat- und Bürgerhaus Haus Hugenroth.

Es gibt eine breites Angebot auf dem Clemensmarkt in Nienborg

Auch im Café im Burgmannshaus Hohes Haus gibt es für die Besucher gegen Vorreservierung ein reichhaltiges Frühstück. Der Heimatverein bietet das Siegel der Burgmannen aus Edelstahl und Bücher aus seinem Fundus zum Kauf an. Die besten Knobler können beim Heimatverein eine leckere Mettwurst gewinnen. Für beste Partystimmung ist im Festzelt garantiert. Hier gibt es „Lecker Pils“ sowie warme alkoholische und nichtalkoholische Getränke.

Direkt nebenan versorgt die Landfleischerei Wolbeck die Besucher mit kulinarischen Genüssen am Imbißstand. Der Kirchenchor St. Cäcilia serviert leckere Reibeplätzen und Eierpunsch und bietet beim Bücherbasar jede Menge gebrauchte Bücher zum Kauf an. Der Lions-Club Nordwest-Münsterland hat seinen beliebten Adventskalender mit lukrativen Gewinnmöglichkeiten im Angebot.

Clemensmarkt: Für das leibliche Wohl st gesorgt.

Über lokale und deutschlandweite Politik können die Besucher beim Stand der Nienborger CDU diskutieren. Beim Stand der St. Anna Tagespflege gibt es Backmischungen, Hörnchen und Informationen zu der Einrichtung. Zum Mittagessen wird im Café Burg Hohes Haus (nur mit vorheriger Anmeldung) und im Kegelhaus Wissing das traditionelle „Clemensmarktessen“ – Grünkohl mit Mettwurst – gereicht. In den Gaststätten klingt das Fest am Abend in gemütlicher Runde aus.

Wer sonst noch daran interessiert ist, sich mit Aktionen am Marktgeschehen zu beteiligen, sollte sich umgehend beim Ordnungsamt der Gemeinde Heek, Ansprechpartnerin Frau Doris Reufer, Tel.: 02568/930013, melden.

Ansprechpartner für die gewerblichen Marktbeschicker ist Sigmund Stängel aus Ahaus-Wessum.

Am Abend vor dem Clemensmarkt hält der Allgemeine Bürgerschützenverein traditionell seine Wintergeneralversammlung. Diese beginnt am 19. November 2017 (Sonntag) um 17 Uhr im Festsaal Mümken.


 

Deine Meinung ist uns wichtig

*