Entdeckungen in der Galerie Hovestadt machen

Print Friendly, PDF & Email

Nottuln – Die Ausstellung möchte allen Interessierten einen Überblick zu den Künstlerinnen und Künstlern aus dem Galerieprogramm anbieten.

Ein Blick in die Galerie zeigt, dass man hier wunderbare Entdeckungen machen kann – Foto: Gabriele Hovestadt

“Immer wieder stelle ich fest, dass neben den aktuellen Einzelausstellung, grundsätzlich eine Nachfrage nach Kunst besteht und um es allen Gästen angenehmer zu machen, gibt es diesen Überblick”, sagt Galeristin Gabriele Hovestadt.

Unter den ausgestellten Exponaten gibt es kleine und große Formate, farbiges und dezentes, Grafisches und Malerisches, etwas zum Verschenken und auch zum Investieren – je nach geplantem Budget. Gan-Erdene Tsend ist wieder mit seinen unverwechselbaren Spiegelbildern präsent, ebenso Min Clara Kim (beide Kuhna-Meisterschüler). Unter anderem sind auch Werke von den Düsseldorfern – Immmndorff, Penck, Lüpertz und Kuhna – zu sehen.

Van Ahlers: Tiefe Wasser, 2016, Öl auf Leinwand, 120x135cm

Ein Highlight stellt der Prägedruck von Günther Uecker von 1999 dar sowie zwei Handzeichhnungen von Penck. Auch kleinere grafische Werke von Armin Mueller-Stahl (etwa aus den Buddenbroocks) oder von Heiner Meyer (Comic-Helden wie Popeye oder Camelo) erweitern das Spektrum.

Am Tag der Offenen Tür, 7. September von 13-17 Uhr (gemeinsam mit der Tischlerei Signatur Echtholz) werden auch Führungen durch die Ausstellung angeboten. Der Eintritt ist frei.

Neue Ausstellung / New Exhibition: Discoveries – Künstlerinnen und Künstler der Galerie Vernissage

Finissage 21. September 14.30-17.00 Uhr

Tag der Offenen Tür am 7. September von 13-17 Uhr

Galerie Hovestadt / Dr. Gabriele Hovestadt / Stockum 7 / 48301 Nottuln

Telefon 02502 – 9018970

www.galerie-hovestadt.de

WERBUNG

 

Speak Your Mind

*