Schnell und fair: So arbeiten seriöse Schlüsseldienste

Print Friendly, PDF & Email

Es ist eine ziemlich unangenehme Situation, die wahrscheinlich den meisten Menschen schon mal widerfahren ist: Die Haustür oder Wohnungstür lässt sich nicht öffnen, da der Schlüssel entweder von innen steckt oder einfach nicht auffindbar ist. Schlüsseldienste versprechen in solchen Fällen schnelle Rettung. Doch welche Anbieter halten sich tatsächlich an ihre Versprechen und woran erkennt man diese bei der Auswahl?

Einzelne Arbeitsschritte genau abklären

Wenn Menschen in eine Notlage geraten, haben schwarze Schafe oft ein leichtes Spiel und nutzen diese Situation gerne aus. Das gilt leider auch für Schlüsseldienste. Aktuell beschäftigt sich die Amberger Polizei mit den kriminellen Machenschaften eines undurchsichtigen Anbieters, der seit Januar 2018 bereits 16 Betrugsfälle verursacht hat. Hier werden horrende Preise kassiert, teilweise sogar das Schloss absichtlich beschädigt. Vermeiden lässt sich ein solches Szenario nur, indem man bereits bei der Auswahl des Schlüsseldienstes auf eine transparente Preisgestaltung achtet. Mit Hilfe einer Suchmaschine wie notprofi.de kann man sicher sein, dass die dort gelisteten Anbieter einen seriösen Hintergrund haben.

Dennoch ist es wichtig, trotz der angespannten Situation die notwendigen Arbeitsschritte vorab genau zu besprechen. Dazu zählen auch Zuschläge, die für Arbeiten außerhalb der üblichen Arbeitszeit erledigt werden. Vorsicht bei zusätzlichen Kosten für den Einsatz von Spezialwerkzeugen oder einem sogenannten „Soforteinsatz“ – solche Extrakosten dürfen nicht abgerechnet werden. Schließlich sollten das Werkzeug und ein schneller Service zu den normalen Leistungen eines seriösen Schlüsseldienstes gehören.

Schnelle Hilfe von lokalen Schlüsseldiensten

Vor einer verschlossenen Tür zu stehen, vielleicht sogar noch bei Regen oder in der Dunkelheit, bedeutet für die Betroffenen eine äußerst missliche Lage, aus der man sich möglichst schnell befreien möchte. Doch auch wenn schnelle Hilfe nun am meisten benötigt wird, ist es wichtig, in einer solchen Situation die Ruhe zu bewahren. Oft wird übereilt einen Schlüsseldienst beauftragt, der zwar der nächstbeste ist, aber deswegen noch lange keinen guten Service bieten muss. Denn die Erfahrung zeigt, dass sich in dieser Branche einige Anbieter tummeln, die vor kriminellen Methoden nicht zurückschrecken.

Schlüsseldienste

Bild: ©istock.com/PeopleImages

 

Daher ist es wichtig, vor der Auswahl einen sorgfältigen Vergleich sämtlicher lokaler Schlüsseldienste anzustellen. Der Anbieter sollte sich möglichst in der Nähe befinden und im Idealfall unter einer halben Stunde für die Anfahrt braucht. Für die Anfahrt selbst gilt eine Pauschale zwischen 20 und 40 Euro als normaler Preis, was bereits ein guter Hinweis auf die Seriosität ist. Außerdem setzen seriöse Anbieter aus der Region auf eine faire und transparente Preisgestaltung. Auch hier zeigt ein Vergleich mit anderen Anbietern, wie die Kosten im Einzelnen zu bewerten sind. Im Zweifel kann man auch einen Nachbarn oder Bekannte aus der Gegend fragen, ob sie bereits gute Erfahrungen mit einem bestimmten Schlüsseldienst gemacht haben.

WERBUNG

 

Speak Your Mind

*