Glocken läuten den Kunstmarkt ein

Print Friendly, PDF & Email

Gescher – Als Einstimmung auf die bevorstehende Frühlings- und Osterzeit sind Besucher herzlich eingeladen, sich vom einzigartigen Flair des diesjährigen Kunst- und Ostermarktes im Westfälischen Glockenmuseum verzaubern zu lassen.

Kunst- und Ostermarkt: Osterstrauß – Foto: Westfälisches Glockenmuseum

Die Besucher dürfen sich auch in diesem Jahr auf ein vielfältiges Angebot freuen. In außergewöhnlicher Umgebung zwischen Kirchenglocken und Glockenspielen lassen sich besondere Schätze, traditionelles Kunsthandwerk und Überraschungen zum Verschenken entdecken.

Dazu gehören sicherlich u.a. frühlingshafte Ostergestecke und liebevoll verzierte Grußkarten, aber auch handgearbeitete Teddybären und Handtaschen der besonderen Art.  In diesem Jahr haben 16 Kunsthandwerker ihre Werkstätten in das Glockenmuseum verlegt, um dort in gemütlicher Atmosphäre vor den Augen der Zuschauer Handarbeiten und Kunstwerke anzufertigen.

Der Kunst- und Ostermarkt im Westfälischen Glockenmuseum Gescher an der Lindenstraße 4 ist von Freitag, den 5. April bis Sonntag, den 7. April 2019 täglich von 10.00 – 18.00 Uhr geöffnet.

Auf dem benachbarten Museumshof ist ein Café eingerichtet, in dem sich die Besucher nach ihrem Besuch des Kunst- und Ostermarktes stärken können.

Am Sonntag findet zeitgleich das Frühlingsfest in der gesamten Innenstadt von Gescher statt. Alle Beteiligten freuen sich auf ein ereignisreiches Wochenende in der Glockenstadt Gescher.

 

 

 

 

 

 


 

 


[ff id="1"]

Deine Meinung ist uns wichtig

*