Falkenhof Museum zeigt seine Schätze

Print Friendly, PDF & Email

Rheine – Verschlossene Schubladen werden geöffnet und „Schätze“ kommen zum Vorschein. Am Sonntag, 24. Februar 2019 um 15 Uhr wird im Falkenhof Museum Rheine die neue Sonderausstellung mit dem Titel „Klassisch!“ eröffnet.

Die Ausstellung umfasst Druckgrafiken und Zeichnungen des 20. Jahrhunderts. Die Besonderheit: Alle Bilder stammen aus der museumseigenen Sammlung.

Walter Dexel: Mädchen mit schwarzem Haar, 1930/1968, Farbserigraphie, Falkenhof Museum Rheine. Foto: Hermann Willers/Pressefoto

Zum Städtischen Kunstbesitz gehören Werke namhafter Künstler wie Max Liebermann, August Macke, Carlo Mense, Wassily Kandinsky und Pablo Picasso, die für die Experimentierfreude in der Kunst der Moderne stehen. Einst galt ihre Formensprache als revolutionär – heute sind sie bereits Klassiker der Kunstgeschichte. Ihre Bildthemen und ihre Ausdrucksmittel spiegeln die gesellschaftlichen Veränderungen dieser bewegten Epoche wider.

Zur Eröffnung ist der Eintritt frei. Es sprechen Bürgermeister Dr. Peter Lüttmann, Museumsleiterin Dr. Mechthild Beilmann-Schöner und Kuratorin Dr. Christiane Kerrutt.

Die Ausstellung ist im Falkenhof Museum bis zum 2. Juni 2019 zu den folgenden Öffnungszeiten zu sehen

Dienstag bis Samstag 14 – 18 Uhr und Sonntag von 10 – 18 Uhr. Information:

Falkenhof Museum Rheine / Tiefe Straße 22 / 48431 Rheine

Telefon 05971 – 920610

WERBUNG

 

Speak Your Mind

*