Galerie Spiegel zeigt Andreas Jackstien

Print Friendly, PDF & Email

Minden – Am Freitag, den 18. Januar 2019 eröffnet die Galerie Spiegel in Anwesenheit des Künstlers ihre neue Ausstellung. Die Präsentation trägt den Titel “Andreas Jackstien – Gemälde und Zeichnungen”. Die Ausstellung läuft vom 18. Januar bis zum 20. Februar 2019.

Andreas Jackstien :“Lampe”, Mischtechnik auf Papier, 100 x 70 cm, 2018

Die Bildtitel, die der Maler und Zeichner seiner “Hasikel”-Serie zuordnet, verstärken zum Teil eine tiefere Deutungsebene. Menschliche Befindlichkeiten und Charakterzüge übertragen sich auf die tierischen und dinglichen Darstellungen.

Andreas Jackstien:
“MalEnde, Mischtechnik auf Papier
100 x 70 / 2018

So lassen sich Parallelen auf Zustände der menschlichen Gesellschaftsordnung ziehen, die in der Welt des “Hasickels” zum Thema werden. So verweist auch der Titel “Hasickels Seinsuchsinn” auf die Aufgabe eines jeden, sich zu positionieren und zu reflektieren.

Die “Hasikel-Serie” wird so zum Exempel einer gesellschaftskritischen Denkweise. Gleichzeitig steht die Arbeit im offenem Dialog mit der Literatur und Kunstgeschichte.

Öffnungszeiten: Di – Sa von 15 bis 18 Uhr

Sonst nach Vereinbarung

Galerie Spiegel / Hahlerstr. 129 / 32427 Minden

Telefon 0571- 29382

 

 


 

 


[ff id="1"]

Deine Meinung ist uns wichtig

*