Minden: Galerie Spiegel zeigt “Melange”

Print Friendly, PDF & Email

Minden – Mit einer Vernissage eröffnet die Galerie Spiegel am Samstag, den 13. Oktober um 16.30 Uhr  eine neue Ausstellung mit besonderen Glasarbeiten und Gemälden des Künstlerehepaares Monika Rubaniuk und Jerzy Zajaczkowski. Die Ausstellung trägt den Titel “Melange”.

Arbeit von Jerzy Zajaczkowski

Monika Rubaniuk und Jerzy Zajaczkowski sind beide Absolventen der Breslauer Akademie der Schönen Künste. Monika Rubaniuk  hat an der Fakultät für Keramik und Glas sowie Malerei und Bildhauerei studiert, Jerzy Zajaczkowski  hat an der Fakultät für Malerei, Grafik und Skulpturen studiert. Zajaczkowski  hat darüberhinaus ein Studium an der Akademie der Schönen Künste in München absolviert und dabei die Fakultät für Malerei und Grafik besucht und bei Prof. Sean Scully gearbeitet.

Glasarbeit von Monika Rubaniuk

Der Titel der Ausstellung „Melange“ nimmt Bezug auf die Persönlichkeiten, Interessen und Talente dieses Künstlerpaares. Sie leben seit 16 Jahren in einer Symbiose, führen gemeinsam den Haushalt, erziehen ihre beiden Töchter. Sie arbeiten sowohl gemeinsam als auch getrennt. Jerzy hilft seiner Frau Monika bei der Organisation des Glasateliers – er ist es, der regelmäßig ihre Glasobjekte transportiert und versetzt, die manchmal ein paar Dutzend Kilo schwer sind. Monika wiederum ist diejenige, die als erste Jerzys Werke begutachtet und kritisiert.

Das Künstlerpaar wird zur Teilnahme an nationalen und internationalen Ausstellungen eingeladen. Monika Rubaniuk präsentiert Glasobjekte und Jerzy Zajaczkowski Gemälde. “Melange” ist die erste gemeinsame Ausstellung.

Die Glasobjekte von Monika Rubaniuk kann man im Glasmuseum Ebeltoft in Dänemark, dem Museum “Karkonowskie” in Jelenia Gora (Hirschberg) sowie in der Galerie Spiegel (Minden) bewundern.

Öffnungszeiten

Di – Sa von 15 – 18 Uhr

Galerie Spiegel / Barbara J.Warcholek / Hahlerstr.129 / 32427 Minden

 


 

 


[ff id="1"]

Deine Meinung ist uns wichtig

*