Geierabend feiert Bottrop Day

Print Friendly, PDF & Email

Dortmund – Beim alternativen Ruhrpott-Karneval Geierabend in Dortmund hat Bottrop derzeit einen eigenen Platz im Programm. Für die aktuelle Session haben die Anarcho-Karnevalisten die Stadt als Partnerstadt auserkoren.

Mitglieder des Ensembles begrüßen ihre Ehrengäste aus Bottrop – Foto: StandOut.de

Unter dem Motto „Bottrop Day“ wurde diese Partnerschaft in der gestrigen Vorstellung auf Zeche Zollern ganz besonders gefeiert. Dazu lud das Ensemble eine Gruppe von Bürgerinnen und Bürgern der Stadt als Ehrengäste ein und begrüßte sie mit Sekt und Currywurst. Die Ehrenkarten hatten die „Geier“ bei einem Pressetermin im Josef Albers Museum Quadrat im November persönlich an Oberbürgermeister Bernd Tischler als Spende übergeben. Dieser schenkte sie weiter: Als besondere Würdigung wurden sie an ehrenamtlich engagierte Bürger, unter anderem vom Malteser Hilfsdienst, der AWO und dem Bottroper Sportbund weitergegeben.

Neben den Ehrengästen besuchten auch Bürgermeister Klaus Strehl und Bezirksbürgermeister Klaus Kalthoff sowie der Technische Beigeordnete Klaus Müller die gestrige Show.

Unter dem Motto „Bye Bye Bottrop“ bringt der Geierabend noch bis zum 13. Februar die Stimmung auf Zeche Zollern II/IV zum Überkochen. Restkarten sind auf der Geierabend-Webseite sowie bei allen bekannten VVK-Stellen erhältlich.

www.geierabend.de

 

 


 

 


[ff id="1"]

Deine Meinung ist uns wichtig

*