Weihnachtsmarkt im LWL-Freilichtmuseum Hagen

Print Friendly, PDF & Email

Hagen – Am ersten Adventswochenende heißt es in vielen westfälischen Familien traditionell „Auf zum Weihnachtsmarkt Freilichtmuseum Hagen!“ – denn dann öffnet der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) für drei Tage sein Hagener Freilichtmuseum, um mit dem „Romantischen Weihnachtsmarkt“ stimmungsvoll den Advent zu beginnen. Die anheimelnde Atmosphäre zwischen den illuminierten Fachwerkhäusern und den geschmückten Weihnachtsmarkthütten macht ihn jedes Jahr zu einem Besuchermagneten.

Weihnachtsmarkt Freilichtmuseum Hagen

Das Ambiente ist sehr liebevoll gestaltet und weckt Erinnerungen an früher. – Fotos: LWL-Freilichtmuseum Hagen

Das Angebot ist groß: etwa 85 ausgesuchte Aussteller zeigen in den historischen Häusern und kleinen Hütten anspruchsvolle handwerkliche und kunstgewerbliche Textilien sowie schöne Dinge aus Papier, Holz, Glas und Metall. Zu sehen und kaufen gibt es feine weihnachtliche Dekorationen, kreativen Schmuck, wollige Kleidung und Accessoires, sorgfältig gearbeitetes Holzspiel­zeug, handgezogene Bienenwachs­kerzen sowie Krippen und natürlich Weihnachtsschmuck. „Vieles ist in handwerklichen Techniken gefertigt und keinesfalls aus Massenpro­duktionen“, so LWL-Museumsleiter Dr. Uwe Beckmann.

Weihnachtsdekorationen beim Weihnachtsmarkt Freilichtmuseum Hagen

Natürlich gibt es viele Weihnachtsdekorationen zur Auswahl

Das Ambiente ist sehr liebevoll gestaltet und weckt Erinnerungen an früher. Der Weihnachtsmarkt liegt inmitten der Wälder und ersten Berge des Sauerlandes. Dort ist es ruhig, ohne Autolärm, bunte Neonreklamen oder Musik aus der Konserve. Dafür gibt es winterliche Live-Musik mit Chören, Orchestern und sogar Alphörnern aber auch Jazz und Folk.

Der Nikolaus beim Weihnachtsmarkt Freilichtmuseum Hagen

Auch der Nikolaus besucht regelmäßig den Weihnachtsmarkt

An allen drei Tagen besucht zwischen 17 und 19 Uhr Sankt Nikolaus im feierlichen roten Bischofsornat den Weihnachtsmarkt Freilichtmuseum Hagen und hat süße Überraschungen für die kleinen Besucher im Sack. Im kleinen Beiprogramm hören die Kinder Märchen und beim  Hagener Kinderschutzbund erproben sich die Jüngsten im Weihnachtsschmuck basteln.

Der Eintritt beträgt 5€ (inklusive VRR-Kombiticket) für alle über 14 Jahren. Die Eintrittskarte kann man auf unserer Internetseite online kaufen und hat gleich die Zug- oder Buskarte. Da nur wenige Parkplätze vorhanden sind, empfehlen wir unbedingt den ÖPNV oder unsere Ausweichparkplätze. Von den Ausweichparkplätzen (Höing/Stadion/Westfalenbad und Parkhaus Elbershallen) fahren am Samstag und Sonntag kostenlose Pendelbusse bis zum Museum.

Der Eintritt beträgt 5 Euro (= VRR-Kombiticket) für alle über 14 Jahren.

Der Romantische Weihnachtsmarkt ist geöffnet:

Freitag, 25. Nov.: 14 – 21 Uhr

Samstag, 26. + Sonntag, 27. Nov.: 11 – 21 Uhr

www.lwl-freilichtmuseum-hagen.de

 

 

Speak Your Mind

*