Vreden richtet traditionellen Bauernmarkt aus

Print Friendly, PDF & Email

Vreden – Bereits zum neunten Mal findet am Sonntag, 10. Juli, der Bauernmarkt rund um die historische Hofanlage im Vredener Stadtpark statt. Auch in diesem Jahr gibt es wieder einen Einblick in alte Handwerkskunst sowie in die kulturellen und kulinarischen Angebote der Region. Geöffnet ist der Markt in der Zeit von 11 Uhr bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Auch einem Holzschuhmachyer kann man über die Schulter schauen

Alte Handwerkskunst: Auch einem Holzschuhmacher kann man über die Schulter schauen

Was als kleine Attraktion begann, hat sich inzwischen zu einer zwar noch jungen, aber bereits lieb gewonnenen Tradition entwickelt: Alle zwei Jahre am zweiten Sonntag im Juli herrscht im Vredener Stadtpark buntes Treiben. In diesem Jahr können die Gäste an rund 50 Ständen traditionelles Kunsthandwerk, alte landwirtschaftliche Geräte und Traktoren sowie Musik und Tanz erleben.

Die alten Traktoren sind immer eine besondere Attraktion

Die alten Traktoren sind immer eine besondere Attraktion

Auch über die Grenze hinaus ist der Bauernmarkt inzwischen bekannt und erneut konnten einige Aussteller aus Deventer für den Bauermarkt gewonnen werden. Sie präsentieren alte Handwerkskunst und führen ihr Können an den Ständen vor. Gleichzeitig bieten zahlreiche Handwerker und Händler aus der Region ihre Waren zum Kauf an. Das Angebot reicht von Keramik über Leinen und Westfalenstoffe, Bürsten und Schmuck, Dekorationen im Landhaustil bis zu Gewürzen und Honig.

Ein zusätzliches interessantes Angebot sind die Informationsstände der Biologischen Station aus Zwillbrock, des Vredener Stadtmarketings sowie der Vredener Imker.
Die Gastronomie und das Tennencafe sorgen mit allerlei Spezialitäten für das leibliche Wohl.

Unterhaltung bietet außerdem ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm mit Musik, Tanz und Gesang. Möglich ist es im Rahmen des Bauernmarktes auch, einen Blick ins neue „kult“ zu werfen: Es werden zwei Baustellenführungen angeboten – um 12 Uhr mit Corinna Endlich und um 15 Uhr mit Dr. Annette Menke vom kult-Team, die viele Informationen rund um den Neubau und die zukünftigen Angebote in dem Haus geben werden. Treffpunkt ist an der Baustelle, Eingang am Butenwall.

WERBUNG

 

Speak Your Mind

*