Rekord-Spendenerlös beim 6. Benefiz-Turnier

Print Friendly, PDF & Email

Westfalen – Wenn Susanne Viegener, Vorstand der „Elsbeth-Rickers-Stiftung Mutter und Kind“ – in ihrem Heimatclub, dem GC Repetal, zum Damen-Benefiz-Golfturnier bittet, ist ein volles Teilnehmerfeld garantiert. Und so war es auch bei der nun schon 6. Austragung für die „gute Sache“ eine Veranstaltung, in der gleich zwei Rekorde purzelten. Zum Einen sorgte die Anzahl von 52 Spielerinnen bei den Organisatoren für strahlende Gesichter. Und zum Anderen kam durch die Startgelder und Spenden der Anwesenden und – im höchsten Maße erfreulich – auch durch Spenden von am Spieltag verhinderten Golferinnen- eine Rekordsumme von über 3.000 Euro für die Elsbeth-Rickers-Stiftung zusammen.

Die Teilnehmerinnen des Benefizturniers mit Stiftungsvorstand Susanne Viegener (Dritte von rechts)

Die Teilnehmerinnen des Benefizturniers mit Stiftungsvorstand Susanne Viegener (Dritte von rechts)

„Die Verknüpfung unseres Hobbies Golfsport mit dem Benefiz-Gedanken gelingt seit nunmehr sechs Jahren auf eindrucksvolle Weise“, so Susanne Viegener, „im Namen der Elsbeth-Rickers-Stiftung und meiner Stiftungs-Kolleginnen Dr. Ina Kirchhoff und Dr. Corinna Rose-Rumpff bedanke ich mich herzlich bei allen Teilnehmerinnen und Spendern, sowie unserer Ladies Captain Ingrid Rohlfing für die Organisation dieses tollen Events.“ Und auch auf die Höhe des eingespielten Spendenbetrages ging Susanne Viegener ein: „Ein Spendenerlös von über 3.000,00 Euro ist für unsere Arbeit einfach nur fantastisch. Damit können wir zahlreichen Menschen in individuellen Notsituationen unter die Arme greifen.“ Und so steht es völlig außer Frage, dass das so erfolgreiche „Benefizturnier der Elsbeth-Rickers-Stiftung“ im Jahre 2015 in seine 7. Auflage im Golfclub Repetal gehen wird.

Bei schon traditionell hervorragendem Wetter gingen die 52 Teilnehmerinnen aus sechs Golfclubs zum Vierer-Auswahldrive auf die herrliche 18-Loch-Runde in Niederhelden. Mit 42 Netto-Punkten konnte sich das Duo Angelika Brill/Angelika Knips vom GC Repetal vor Roswitha Schemann/Dr. Anna-Lina Köhler (GC Repetal/GC Schmallenberg) durchsetzen. Dritte wurden Cilly Menke und Inge Mangold, beide vom GC Repetal.

Und auch im Monat September steht im Golfclub Repetal ein weiteres, großes Benefiz-Turnier auf dem Turnier-Kalender. Erste Informationen auf der Homepage des Vereins unter www.golfclub-repetal.de

Golfclub Repetal Südsauerland e.V. / Repetalstraße 220 / 57439 Attendorn
Telefon  0 2721 – 718032
www.golfclub-repetal.de

Speak Your Mind

*