Krimi – raffiniert wie ein Schokoladentrüffel

Print Friendly, PDF & Email

Westfalen – Nicht der Gärtner, sondern der Chocolatier scheint diesmal der Mörder zu sein. Der Pralinenclub zelebriert eine süsse Verschwörung. Wetten, dass Sie bei “Die letzte Praline” vom Naschen nicht werden lassen können?!

Krimiabend mit einer süssen Versuchung: Wer war der Mörder? Bei einer Praline wirds geklärt. - Foto: Pralinenclub

Krimiabend mit einer süssen Versuchung: Wer war der Mörder? Bei einer Praline wirds geklärt. – Foto: Pralinenclub

Am Samstag, den 8. Februar ab 19.00 Uhr gibt es im Turmhaus in Südlohn einen kriminell-schokoladigen Abend. Carsten Henn, der bekannte Kulinaristik Buchautor liest aus seinem neuen Buch “Die letzte Praline” vor.

Kaum jemand kann wiederstehen, wenn derart leckere Pralinen gereicht werden. - Foto: Pralinenclub

Kaum jemand kann wiederstehen, wenn derart leckere Pralinen gereicht werden. – Foto: Pralinenclub

Carsten Sebastian Henn schreibt Kriminalromane, Sachbücher zum Thema Wein und Belletristik. Er veröffentlicht Lyrik und Erzählungen in Zeitschriften (z. B. „Das Gedicht“) und Anthologien (u. a. bei Rowohlt, Wunderlich und dem dtv). Als freier Weinjournalist schreibt Henn für nationale und internationale Magazine und sitzt in den Jurys mehrerer Weinpreise. Seit 2002 ist er beim Gault-Millau WeinGuide für das Weinbaugebiet Nahe zuständig. Seit 2011 ist er zusätzlich Stellvertretender Chefredakteur. Seine Weinführer sind durchaus humoristisch.  Zuletzt veröffentlichte er zu diesem Thema den „Weinführer Supermarkt“.

Es muss ja nicht die letzte sein?! Krimiabend soll durchaus auch Appetit machen. - Foto: Pralinenclub

Es muss ja nicht die letzte sein?! Krimiabend soll durchaus auch Appetit machen. – Foto: Pralinenclub

“Die letzte Praline” ist ein Krimi, so raffiniert wie ein frischer Schokoladentrüffel.  Brügge, die Stadt, in der selbst das mittelalterliche Mauerwerk nach Kakao zu duften scheint, lädt unter dem Motto »Köstlicher Wein und göttliche Schokolade« zur Weltmeisterschaft der Chocolatiers. Doch noch bevor die erste Canache angerührt wird, macht der belgische Teilnehmer einen grausigen Fund: Eine junge Frau wurde ermordet, ihr lebloser Körper vom Scheitel bis zur Fußsohle mit Schokolade überzogen. Kulinaristik-Professor Adalbert Bietigheim, der als Juryvorsitzender des Wettbewerbs nach Brügge gereist ist, stellt Nachforschungen an und findet schon bald heraus, dass einer der Chocolatiers der Mörder sein muss. Wird Bietigheim ihn rechtzeitig ausfindig machen können, bevor er selbst als überlebensgroßes Praliné endet.

Pralinenclub & Pralinenbote
TURMHAUS Pralinenmanufaktur / Eschstraße 35 / 46354 Südlohn im Münsterland
Telefon 02862 – 980000
www.turmhaus.com   www.pralinenclub.de   www.pralinenbote.de

WERBUNG

 

Speak Your Mind

*