Mit Schlittschuhen im Eiskanal

Print Friendly, PDF & Email

Westfalen – Sie treten in voller Eishockeymontur an, dick gepolstert und auf Schlittschuhen. Mit bis zu 60Stundenkilometer stürzen sie die Eisröhre hinunter, meistern dabei Wellen, Sprünge und Steilkurven. Die waghalsigsten Fahrer Deutschlands kämpfen am 28. Dezember um die Qualifikation zur Red Bull Crashed Ice Tour 2014: ein temporeicher, actiongeladener Wettkampf „zwischen den Jahren“ auf der Bobbahn Winterberg Hochsauerland.

Das ist eine Challenge, die einem das Blut in den Adern gefrieren lässt. - Foto: Andreas Langreiter/Tourist-Information Winterberg

Das ist eine Challenge, die einem das Blut in den Adern gefrieren lässt. – Foto: Andreas Langreiter/Tourist-Information Winterberg

Für den Hochgeschwindigkeits-Downhill-Event wird die Bobbahn eigens mit Hindernissen ausgestattet sein. Zwei Zeitläufe haben die Teilnehmer, um ihre Ice-Cross-Downhills-Skills auf dem 500 Meter langen Parcours unter Beweis zu stellen. Da sind Mut, Kraft, Geschwindigkeit und Schnelligkeit gefragt – Eigenschaften, für die viele Teilnehmer das ganze Jahr lang trainieren. Erstmals findet das Qualifying in Winterberg statt. Gegen 17.30 beginnt das  Training, ab 18.30 starten je zwei Läufe auf Zeit bei denen jeweils der schnellere zählt.

Die eigentliche Red Bull Crashed Ice Tour startet am 1. Februar im finnischen Helsinki, gefolgt von Tourstopps in Saint Paul in den USA am 22. Februar, im eisigen Moskau am 8. März und dem großen Finale im kanadischen Quebec City am 22. März. Wer bei der kommenden Tour dabei ist, entscheidet sich in Winterberg.

Antreten werden Teilnehmer aus ganz Europa und Nordamerika. Der Schweizer Derek Wedge zum Beispiel will seinen Weltmeistertitel gegen eine Reihe hoch motivierter Nachwuchstalente verteidigen. Auch deutsche Athleten haben die Chance, sich zu qualifizieren und somit auf der Weltbühne anzutreten.

Am Ende des Qualifier-Events in Winterberg erhalten die drei Schnellsten eine offizielle Wildcard inklusive Flug und Hotel für Helsinki. Viele Top-Stars der Szene wie Derek Wedge und Marco Dellago haben bei nationalen Ausscheidungen ihre Laufbahn begonnen.

Bislang sind125 Anmeldungen eingegangen. Bis 23. Dez besteht noch die Möglichkeit sich anzumelden. Info und Anmeldung auf www.redbullcrashedice.com.

Tourist-Information Winterberg  /Kurpark 4 / 59955 Winterberg
Tel. 02981 – 9250-0
www.winterberg.de

WERBUNG

 

Speak Your Mind

*