Vivaldi und Mozart zu Besuch in Legden-Asbeck

Print Friendly, PDF & Email

Westfalen – Am Sonntag, 23. Juni, erklingen die ersten Töne der diesjährigen Musikreihe “Sommer – Schlösser – Virtuosen – Klassik im Westmünsterland”: Um 17 Uhr beginnt in der Stiftskirche St. Margareta in Asbeck das Konzert mit der Jungen Philharmonie Köln unter der Leitung von Volker Hartung und dem Solisten Jaime Velasco Ayensa an der Gitarre.

Gitarrist

Gitarrist Jaime Valasco Ayensa

Die Zuhörer können sich auf Antonio Vivaldis Gitarrenkonzert D-Dur RV 93 und Johann Pachelbels Kanon für drei Violinen freuen. Zudem stehen das Violinkonzert a-moll von Johann Sebastian Bach, das Klarinettenquintett A-Dur von Wolfgang Amadeus Mozart und “Fandango” für Gitarre und Streicher von Luigi Boccherini stehen auf dem Programm.

Junge Philharmonie

Junge Philharmonie Köln

Die Junge Philharmonie Köln ist in diesem Jahr bei allen fünf Konzerten der Reihe “Sommer – Schlösser – Virtuosen” dabei. 1972 gegründet, geht die Junge Philharmonie Köln jenseits ausgetretener akademischer Pfade ihren ganz eigenen Weg zur Musik. Hauptanliegen der jungen Menschen, die in diesem Orchester spielen, ist es, die sinnlichen und emotionalen Triebkräfte der Musik hörbar zu machen – egal, ob sie Musik der Romantik spielen oder sich in die Gefilde der sogenannten U-Musik vorwagen. Weil diese Gratwanderung gelingt und die Instrumentalisten ihre Liebe zur Musik hörbar machen, begeistert die Junge Philharmonie Köln nun seit über 40 Jahren ihr Publikum. Bei “Sommer – Schlösser – Virtuosen” wird das Orchester durch wechselnde Solisten begleitet.

Der Gitarrist Jaime Velasco Ayensa wurde 1985 in Santander geboren und nahm bereits mit acht Jahren im Conservatorio “Jesus de Monasterio” Gitarrenunterricht. Schon in dieser Zeit spielte er in der Philharmonie Santander und gab zahlreiche Konzerte für die Universität Kantabriens. Als 18-Jähriger begann er sein Studium an der Musikhochschule Kataloniens. Von 2009 bis 2011 schloss er ein Masterstudium bei dem renommierten Gitarristen und Pädagogen Roberto Aussel an der Hochschule für Musik Köln an, das er mit Bestnoten beendete.

Jaime Velasco Ayensa konzertierte bereits auf verschiedenen Bühnen Europas und wurde Preisträger beim internationalen Gitarrenwettbewerb Ciudad de Llerena. Seit 2012 ist er Stipendiat der Werner Richard – Dr. Carl Dörken Stiftung. Kurz nach der Aufnahme gewann er den 1. Preis und den Publikumspreis bei einem der wichtigsten internationalen spanischen Gitarrenwettbewerbe “José Tomás – Villa de Petrer”.

Möglich wird die Reihe “Sommer – Schlösser – Virtuosen” durch das großzügige Engagement der Werner Richard – Dr. Carl Dörken Stiftung, der die Pflege des Kulturlebens in Westfalen ein besonderes Anliegen ist. Wertvolle Unterstützung leistet auch die Sparkasse Westmünsterland. Kooperationspartner beim Konzert in Asbeck sind der Heimatverein Asbeck und die Katholische  Kirchengemeinde Legden – St. Brigida und St. Margareta.

Der Eintritt für das Konzert am 23. Juni um 17 Uhr in Asbeck kostet 15 Euro, für Schüler, Studenten und Auszubildende 10 Euro. Karten gibt es ab 16 Uhr vor Ort an der Konzertkasse. Es sind aber auch Vorbestellungen möglich beim

Kreis Borken /  Burloer Str. 93 /46325 Borken
Telefon 02861 – 82-1350
www.tourismus-kreis-borken.de/ssv.html

WERBUNG

 

Speak Your Mind

*