Auszeichnung für innovative Unternehmenskonzepte

Print Friendly, PDF & Email

Westfalen – Die Unternehmer-Vereinigung „Sauerland Initiativ“ hat am 22. Mai 2013 den „Innovationspreis Sauerland 2013“ ausgeschrieben. Diese Auszeichnung wird in diesem Jahr bereits zum elften Mal vergeben. Gesucht werden „Innovative Unternehmenskonzepte“. Die Bewerbungsfrist für den mit 10.000 Euro dotierten „Innovationspreis Sauerland“ endet am 30. September 2013.

Mit einer Skulptur und einem Preisgeld wird der Preisträger des Innovationspreises ausgezeichnet. - Foto: Sauerland Initiative

Mit einer Skulptur und einem Preisgeld wird der Preisträger des Innovationspreises ausgezeichnet. – Foto: Schulte-Lippern

„Sauerland Initiativ“ – eine Vereinigung namhafter Unternehmen und Persönlichkeiten aus dem Sauerland – hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Region stärker zu profilieren. Mit der jährlichen Vergabe des Innovationspreises möchte die Initiative dokumentieren, dass sich die Region durch ein hohes Maß an Innovationskraft und Zukunftsfähigkeit auszeichnet.

Logo2CDer Umbau unserer Energieversorgung, verstärkte Umweltschutzvorgaben, neue Mobilitäts- und Verkehrskonzepte, innovative Leichtbaumaterialien, energiesparende Lichttechnik, zukunftsweisende Kommunikationstechnologien und neue Produktionsverfahren sind Auszüge aus einem Themenspektrum, das die bereits eingeleiteten oder zu erwartenden Veränderungen unseres technologischen und wirtschaftlichen Umfeldes kennzeichnet. Der verantwortungsbewusste Umgang mit den natürlichen Ressourcen, Energieeffizienz und Nachhaltigkeit im Denken und Handeln sind elementare Kriterien für zukunftssichere Konzepte und Strategien.

Herausragende Projekte aus diesen Bereichen können für den „Innovationspreis Sauerland“ preiswürdig sein. In Frage kommen zum Beispiel:
• Entwicklungen für neue Mobilitäts- oder Verkehrskonzepte
• Innovative Ideen für Produktion oder Entwicklung
• Neue Verfahren für mehr Energieeffizienz
• Produktinnovationen für mehr Nachhaltigkeit
• Innovative Prozess-Entwicklungen
• Die Einführung innovativer Materialien
• Neue Kommunikationsverfahren und -wege
• Innovative Forschungsergebnisse
• Neue Konzepte für die Zusammenarbeit im Unternehmen
• Innovative Kooperationsmodelle
• Neue Lösungen zur Gewinnung bzw. Bindung von Fachkräften

Die eingereichten Projekte sollten nach Möglichkeit bereits realisiert bzw. in der Entwicklung abgeschlossen sein und eine realistische Umsetzungschance haben. Teilnahmeberechtigt sind Unternehmen, unternehmerisch handelnde Vereinigungen und Initiativen sowie Einzelpersonen oder Personengruppen, die im Namen eines Unternehmens handeln.

Die Bewertung der eingereichten Bewerbungen erfolgt insbesondere nach den Kriterien Innovationsgrad, Kreativität, Erfolgsaussichten und Umsetzungsfähigkeit, unternehmerisches  ngagement sowie wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Nutzen.

Zuständig für Bewertung und Vergabe des Innovationspreises ist eine fachkundige Jury, die nach Vorprüfung der fristgerecht eingereichten Vorschläge und Bewerbungen die Bewertung der Innovationen und die Auswahl des oder der Preisträger übernimmt. Die Jury ist ehrenamtlich tätig. Sie hat die Möglichkeit, mehrere Preisträger zu benennen und den Geldpreis entsprechend
aufzuteilen.

Die Bewerbungsunterlagen für den „Innovationspreis Sauerland 2013“ können in der Geschäftsstelle von „Sauerland Initiativ“ angefordert werden. Die Bewerbungsfrist endet am 30. September 2013.

Sauerland Initiativ / Postfach 1528 / 58545 Halver,
Telefon 02353 – 6659700
www.sauerlandinitiativ.de

Speak Your Mind

*