Wormbacher Sommerkonzerte starten am Sonntag

Print Friendly, PDF & Email

Schmallenberg – Die diesjährigen 40. Wormbacher Sommerkonzerte starten an diesem Sonntag mit einem Konzert für Chor und Streicher. Zur Aufführung kommen dabei Werke der Komponisten Heinrich Schütz,  Dieterich Buxtehude, Georg Philipp Telemann und Johann Ernst Eberlin. Von Letzterem tragen der Kammerchor und das Kammerorchester Schmallenberg unter der Leitung von Ulrich Schauerte die Messe in D-Dur vor.

Wormbacher Sommerkonzerte: Zur Aufführung kommen Werke der Komponisten Heinrich Schütz, Dieterich Buxtehude, Georg Philipp Telemann und Johann Ernst Eberlin.

Außerdem werden an diesem Abend Luthers Lieder in verschiedenen Interpretationen der Komponisten Hassler, Walter, Crüger und Telemann vorgetragen. Das Konzert beginnt um 20.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Peter und Paul Wormbach.

Die Wormbacher Sommerkonzerte finden nunmehr seit 40 Jahren ohne jegliche öffentliche Unterstützung bei freiem Eintritt statt. Die entstehenden Kosten werden ausschließlich durch die Unterstützung der Sponsoren und die am Ende der Konzerte durchgeführten Kollekten gedeckt. Träger der Wormbacher Sommerkonzerte ist der Kammerchor Schmallenberg in Verbindung mit der Pfarrgemeinde St. Peter und Paul Wormbach.

Weitere Informationen und Platzreservierungen unter

www.wormbacher-sommerkonzerte.de

 


 

Deine Meinung ist uns wichtig

*