Ludger Wörtler in der Galerie Schneeberger

Print Friendly, PDF & Email

Münster – In der Nacht der Museen und Galerien präsentiert die Galerie Schneeberger in Münster Werke des Künstlers Ludger Wörtler. Die Ausstellung trägt den Titel „Kontrastiv“ und zeigt Gemälde, Zeichnungen und Plastiken.

Ludger Wörtler: Menschen-Raum 19, 2019, 80 x 150 cm, Acryl auf Maltuch

Die Vernissage wird am Samstag, den 7. September 2019, um 19 Uhr stattfinden. Die Ausstellung zeigt vor allem Arbeiten, die in den Jahren 2018 und 2019 entstanden sind. „In der Kunst von Ludger Wörtler steht der Mensch im Mittelpunkt. Zwar bildet der Künstler keine Personen ab, doch sind die von ihm geschaffenen Ordnungssysteme sein hauptsächliches Bildthema“, sagt Kunsthistorikerin  Andrea Fink.

Ludger Wörtler: Token-Raum18 III, 2018, 80×150 cm, Acryl auf Maltuch

Die Gemälde von Ludger Wörtler sind von einer fantastischen Vielseitigkeit. Man kann sich an ihnen kaum satt sehen und entdeckt immer wieder neue Bezugspunkte. Die Arbeiten spielen mit figurativen Elementen in einer ansonsten abstrakten, mitunter geometrisch geordneten Bildwelt. Kompositionen und Farben zeugen von einer ganz eigenen Gestaltungskraft. Die Handschrift des Künstlers in unverkennbar. Bestimmte Stilelemente kehren immer wieder.

Als Betrachter kann man sich von den einzelnen Motiven und Elementen anregen lassen, um sich selber einen Sinn zu suchen. Die Welt des Künstlers bleibt weitgehend ein Rätsel und hinter seiner kryptischen Bildsprache verborgen. Gegenständliches und Abstraktes stehen in einem faszinierenden Spannungsverhältnis. Was auf den ersten Blick als spontan und impulsiv entstanden scheint, entpuppt sich bei näherem Hinsehen als sorgsam komponiert. Chaos und Ordnung halten sich die Waage. Ludger Wörtler setzt Pinselstrich und Farbe wohl bedacht ein. Seine Arbeit geht meist von einem Detail aus, das sich langsam zu einer großen Komposition entwickelt. Wörtler geht induktiv vor, das heißt er geht schrittweise vor ohne bereits am Anfang das gesamte Werk im Kopf zu haben. Dabei entstehen Gemälde mit einer dreidimensionalen Wirkung.

Ludger Wörtler wurde in Ahlen geboren. Er lebt und arbeitet in Münster. Wörtler hat Kunst an der Staatlichen Kunstakademie Düsseldorf, Abteilung Münster, bei Wolfgang Kliege und Prof. Udo Scheel studiert. Seit 1984 hat er in zahlreichen Galerien und Museen ausgestellt.

Galerie Schneeberger / Drubbel 4 / 48143 Münster

Telefon 0251 – 799610

WERBUNG

 

Speak Your Mind

*