Lippstadt fiebert dem Flohmarkt entgegen

Print Friendly, PDF & Email

Lippstadt. Das Flohmarkt-Fieber greift wieder um sich! Zum Altstadtfest bietet sich Trödelliebhabern am Samstag, 1. Juni und Sonntag, 2. Juni von 8 – 18 Uhr wieder die Chance zum Stöbern und Verkaufen. Anbieter wie Kunden genießen die ganz spezielle Atmosphäre, die bunte Auswahl an Artikeln, das Stöbern nach kleinen und großen Schätzen und die Freude über einen guten Fund oder Verkauf.

Die Palette der Fundsachen ist breit. Da ist für jeden etwas dabei.- Foto: Lippstadt

Am Bernhardbrunnen und in der Unterführung zum Südertor finden Interessierte den Flohmarkt für die Erwachsenen, der im Hinblick auf die Breite des Sortiments keine Wünsche offen lässt. Hier schlägt das Herz so manch eines Schnäppchenjägers höher. Ob hübscher Nippes oder praktische Alltagshelfer, ob antikes Porzellan oder spannender Lesestoff, ob Gesellschaftsspiele, Schallplatten, Spielzeug, Sportartikel, Bilder(-Rahmen), Puppen, Stoffe, Kleidung und Schuhe oder beliebter Schnickschnack: Wer über den Erwachsenen-Flohmarkt schlendert, kann sich sattsehen an der üppigen Vielfalt der angebotenen Waren.

Ein Paradies für Trödelfans: Der Flohmarkt in Lippstadt – Foto: Lippstadt

Der Kinderflohmarkt schlägt seine Verkaufsstände traditionell auf dem Parkplatz am Stadthaus und an der Woldemei sowie entlang der Luchtenstraße auf. Hier kann ge- und verkauft werden, was das Kinderherz begehrt. Gefragt sind vor allem Hörspiel-CDs und (Bilder-)Bücher, aber auch Puzzle, Computerspiele, Trend-Spielzeug aller Art, Kinderfilme und Sport- sowie Freizeit-Utensilien.

Jeder Aussteller braucht eine Berechtigungskarte – Foto: Lippstadt

Berechtigungskarten sind ab 10. Mai, ab 10 Uhr, in der Stadtinformation im Rathaus Lippstadt erhältlich. Die Kinder bekommen kostenlose Standkarten. Von den Erwachsenen wird eine Gebühr von 7,50 Euro pro Tag und Stand erhoben. Die Organisatoren weisen ausdrücklich darauf hin, dass der Kinderflohmarkt nur von Kindern und Teenagern mit einem entsprechend kind- und jugendgerechten Warensortiment bestückt werden darf. Außerdem sind auf beiden Flohmärkten keine gewerblichen Händler zugelassen.


 

 


[ff id="1"]

Deine Meinung ist uns wichtig

*